Nassim Boujellab über sein erstes Tor und einen Schockmoment

An das Spiel in Augsburg wird sich Nassim Boujellab sein Leben lang erinnern. Zum einen, weil das Schalker Eigengewächs am Sonntag (13.12.) in seinem 22. Bundesligaspiel sein erstes Tor im deutschen Oberhaus erzielte. Vor allem aber, weil der Mittelfeldmann mehrere Minuten lang um die Gesundheit seines Mitspielers Mark Uth gebangt hat.

Nassim Boujellab jubelt in Augsburg

„Ich war als einer der ersten bei Mark. Ich wusste sofort, dass etwas nicht in Ordnung ist“, berichtet Boujellab im Gespräch mit Schalke TV, wie er die Sekunden nach Uths Zusammenprall und den anschließenden Sturz wahrgenommen hat. Er spricht „von einem Erlebnis, das ich vermutlich niemals vergessen werde. Ich bin sehr froh, dass es Mark gut geht. Das ist das Wichtigste!“

Der marokkanische Nationalspieler ärgert sich, dass seine Mannschaftskameraden und er Uth keinen Sieg schenken konnten. „Das war unser großes Ziel“, sagt Boujellab, der in der 61. Minute zum zwischenzeitlichen 2:1 für die Knappen getroffen hatte. „Der Moment, als der Ball im Netz gezappelt hat, war sehr befreiend“, so der 21-Jährige.

Anders sei die Stimmungslage indes beim Abpfiff gewesen: „Das Endergebnis ist sehr bitter – vor allem, weil Augsburg nur noch mit zehn Mann gespielt hat.“ Nach den zwei vergebenen Punkten glaubt Boujellab aber fest daran, dass es am Mittwoch (16.12.) gegen Freiburg besser läuft.

Nassim Boujellab im Interview mit Schalke TV

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

200924_ArenaTV_live_HD

ArenaTV live gegen Köln mit Hendrik Jochheim vom Schalker Fanprojekt

Englische Woche auch bei ArenaTV live: Zum Heimspiel gegen den 1. FC Köln am Mittwoch (20.1.) wird die nächste Ausgabe des beliebten Fan-Formats auf der Startseite von schalke04.de ausgestrahlt. Zu Besuch bei Stadionsprecher Dirk Oberschulte-Beckmann und Moderator Jörg Seveneick sind Hendrik Jochheim vom Schalker Fanprojekt und ein Überraschungsgast. Der kostenlose Stream beginnt um 17 Uhr.

kompakt_s04koe_slider

Königsblau kompakt: Alle Infos zu #S04KOE

Am 17. Spieltag treffen die Knappen in der VELTINS-Arena auf den 1. FC Köln. schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit den Rheinländern am Mittwoch (20.1., 18.30 Uhr) zusammengestellt.

Christian Gross

Christian Gross: Druckvoller nach vorne agieren, um erfolgreich zu sein

Zum Abschluss der Hinrunde empfangen die Königsblauen am Mittwoch (20.1.) um 18.30 Uhr den 1. FC Köln in der VELTINS-Arena. Die zurückliegende Partie bei Eintracht Frankfurt hat die Mannschaft von Chef-Trainer Christian Gross aufgearbeitet, der volle Fokus richtet sich auf die Aufgabe gegen die Domstädter.

Ralf Fährmann

Ralf Fährmann: Wir sitzen gemeinsam in einem Boot

Nach seiner starken Leistung beim 4:0-Sieg gegen Hoffenheim wusste Ralf Fährmann auch am Sonntag (17.1.) in Frankfurt zu überzeugen. Trotz einiger starker Paraden konnte der Schlussmann die 1:3-Niederlage der Königsblauen aber nicht verhindern. „Die Frankfurter waren die bessere Mannschaft, deshalb haben sie verdient gewonnen“, erklärt der 32-Jährige.