#SCPS04 in Zahlen: Wiedersehen für Nübel und vier Paderborner

In der Bundesliga-Historie trafen der FC Schalke 04 und der SC Paderborn 07 erst zweimal aufeinander – beide Partien gewannen die Königsblauen. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.

Drittes Bundesliga-Duell mit dem SCP

Zwei Spiele, zwei Siege: Im Dezember 2014 drehte der S04 beim SCP einen 0:1-Rückstand in einen 2:1-Sieg. Ein Eigentor von Kaan Ayhan hatte die Ostwestfalen in Führung gebracht, Eric Maxim Choupo-Moting und Roman Neustädter erzielten die Tore für die Knappen. Das Rückspiel im Mai 2015 gewann ebenfalls der S04. Uwe Hünemeier unterlief in der 89. Minute das entscheidende Eigentor beim königsblauen 1:0-Sieg in der VELTINS-Arena.

Wiedersehen für Nübel und ein Paderborner Quartett

Für gleich fünf Spieler gibt es ein Wiedersehen mit ihrem Ex-Club. S04-Kapitän Alexander Nübel war zwischen 2005 und 2015 für den SC Paderborn 07 aktiv und wechselte im Anschluss zu den Königsblauen. Auf der anderen Seite war Torwart Michael Ratajczak zwischen 1994 und 1996 in der Schalker Jugend am Ball. Die Mittelfeldspieler Marlon Ritter und Massih Wassey trugen zwischen 2002 und 2008 bzw. 2009 und 2011 das königsblaue Trikot in den U-Teams. Zudem hütete Leon Brüggemeier zwischen 2013 und 2016 den Kasten der Schalker U17 bzw. U19. Mit Letzterer wurde der Keeper in der Saison 2014/2015 A-Jugend-Meister.

Paderborn in dieser Saison vor allem zu Beginn des Spiels gefährlich

Die Knappen müssen insbesondere in der Anfangsphase höllisch aufpassen. Paderborn traf in allen drei Spielen in dieser Bundesliga-Saison in der Anfangsviertelstunde und erzielte sämtliche vier Tore in den ersten 30 Minuten. Dementsprechend trafen die Ostwestfalen allerdings noch nicht in der zweiten Halbzeit – genauso wie der 1. FSV Mainz 05 und Hertha BSC.

Schalke seit halbem Jahr ohne Auswärtsniederlage

Der S04 will in Paderborn seine Auswärtsserie ausbauen. Saisonübergreifend ist Königsblau seit fünf Bundesligaspielen unbesiegt (zwei Siege, drei Remis). Eine längere Serie hatten die Knappen zuletzt von April bis Oktober 2012 – damals waren es sechs Auswärtsspiele in Folge ohne Niederlage. Die bis dato letzte Auswärtspleite setzte es Anfang März bei der 2:4-Niederlage in Bremen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

191213_huetter

Eintracht Frankfurt: Mit stotterndem Motor im Niemandsland

Bereits 28 Pflichtspiele – und damit die meisten aller 18 Erstligisten – haben die Frankfurter in der laufenden Saison bereits hinter sich. Die hohe Belastung schlug sich zuletzt in den Ergebnissen nieder. Denn in der Bundesliga tritt der Eintracht aktuell auf der Stelle. Immerhin: Nach zuvor drei Pleiten hintereinander ergatterten die Adler zuletzt einen Punkt beim 2:2-Unentschieden gegen Hertha BSC.

191213_Wagner

David Wagner: Müssen an unser Maximum kommen

Drei Spiele in sieben Tagen stehen für den FC Schalke 04 bis zur Winterpause noch auf dem Plan. Den Anfang macht am Sonntagabend (15.12., 18 Uhr) die Partie gegen Eintracht Frankfurt. Seit der Niederlage gegen den FC Bayern München am 2. Spieltag sind die Knappen vor eigenem Publikum unbesiegt. Diese Serie möchte David Wagner mit seinem Team nun auf sieben ungeschlagene Spiele ausbauen.

190905_s04sge

#S04SGE: Infos rund ums Spiel

Der 15. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit Eintracht Frankfurt am Sonntag (15.12., 18 Uhr) zusammengestellt. Die Hessen liegen derzeit mit 18 Punkten und einem Torverhältnis von 24:22 auf dem elften Tabellenplatz.

Suat Serdar

Erneuter Torschütze Raman, zweikampfstarker Serdar

Das 1:2 in Leverkusen am Samstag (7.12.) war für den FC Schalke 04 erst die dritte Niederlage in der laufenden Spielzeit. Die Statistik hatte im Vorfeld prophezeit, dass die Knappen mindestens einen Zähler holen werden. Doch daraus wurde nichts. schalke04.de blickt auf die Zahlen des Spieltags.