Tom Krauß trifft auf ehemalige Team-Kollegen, mehrere Knappen vor Arena-Debüt

Zum elften Mal treffen die Knappen am Dienstag (24.1., 18.30 Uhr) in der Bundesliga auf RB Leipzig. Für Mittelfeldspieler Tom Krauß ist es ein Duell mit dem Ex-Verein, von dem er an den S04 ausgeliehen ist. schalke04.de listet interessante Zahlen, Daten und Fakten zur anstehenden Partie auf.

Tom Krauß

Krauß trifft auf ehemalige Team-Kollegen

Für Tom Krauß ist die Partie gegen RB ein besonderes Duell. Der Mittelfeldspieler wurde in Leipzig geboren, spielte zwischen 2011 und 2020 für die Sachsen und absolvierte im Juni 2020 sein Bundesliga-Debüt für die Roten Bullen. Kurz darauf wurde er für zwei Jahre an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen, im Sommer 2022 folgte der Leihtransfer zum S04.

Weitere Wiedersehen

René Grotus, Referent Sport der Königsblauen, stand in den Jahren 2018 und 2019 bei den Leipzigern unter Vertrag, die wiederum mit den Athletik-Trainern Ruwen Faller und Daniel Behlau zwei ehemalige S04-Angestellte beschäftigen.

Formstarke Leipziger

Der kommende Gegner der Königsblauen ist extrem formstark. Seit mittlerweile 14 Pflichtspiel-Begegnungen ist die Mannschaft von Chef-Trainer Marco Rose ungeschlagen, elf Partien gewann sie, dreimal teilte sie sich die Punkte. In den zurückliegenden beiden Auswärtsspielen nahmen die Leipziger jeweils die Zähler mit nach Hause. Bei der TSG 1899 Hoffenheim setzte sich RB am 13. Spieltag mit 3:1 durch, zwei Spieltage später bei Werder Bremen mit 2:1.

Arena-Premieren möglich

Mehrere Spieler aus dem Lizenzspielerkader der Knappen könnten gegen Leipzig ihre Pflichtspielpremiere in der VELTINS-Arena feiern, darunter drei Neuzugänge und der aus der U23 mit einem Profivertrag ausgestattete Soichiro Kozuki. Jere Uronen und Kozuki durften immerhin im Testspiel gegen Werder Bremen bereits Arena-Luft schnuppern, Michael Frey trug in Frankfurt zum ersten Mal das königsblaue Trikot. Für den am Montag (23.1.) verpflichteten Tim Skarke wäre es das erste Spiel überhaupt für den S04.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

kompakt_s04rbl_slider

Königsblau kompakt: Alle Infos zu #S04RBL

Im ersten Heimspiel des neuen Jahres empfängt der FC Schalke 04 am Dienstag (24.1.) um 18.30 Uhr RB Leipzig. schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit den Sachsen zusammengestellt.

Timo Werner und Marco Rose

RB Leipzig: Aufgeblüht unter Marco Rose

Mit dem Gewinn des DFB-Pokals hat RB Leipzig im Mai 2022 seinen ersten großen Titel der Vereinsgeschichte eingefahren. Mittelfristig wollen die Sachsen, die ein schwacher Saisonstart in diese Spielzeit zurückgeworfen hat, noch mehr erreichen und ein größerer Konkurrent für Branchenprimus Bayern München im Kampf um die Deutsche Meisterschaft werden. Unter Marco Rose haben die Roten Bullen jedenfalls zur Stärke aus der Vorsaison zurückgefunden.

230123_reis_pk

Thomas Reis: Das muss in jedem Spiel der Standard sein

Es ist das Ende der Hinrunde und zugleich der Heimspiel-Auftakt im Kalenderjahr 2023: Königsblau empfängt am Dienstag (24.1.) um 18.30 Uhr RB Leipzig in der VELTINS-Arena. Gegen den Champions-League-Achtelfinalisten erwartet Thomas Reis von seiner Mannschaft einen ähnlich couragierten Auftritt wie zuletzt in Frankfurt. Aber das Ergebnis soll dieses Mal ein anderes sein. „Nur mit Schulterklopfern und Lob des Gegners für unsere Leistungen werden wir in der Tabelle nicht klettern können“, erklärt der der Chef-Trainer. „Wir müssen punkten.“

230122_frey

Michael Frey: Kenne solch eine Situation, war am Ende mit meinem Team erfolgreich

Rund 30 Stunden nach seiner Unterschrift auf Schalke sammelte Michael Frey am Samstag (21.1.) seine ersten Einsatzminuten im königsblauen Trikot. Nach seinem Bundesligadebüt sprach der Schweizer über die unglückliche Niederlage in Frankfurt, die kommenden Aufgaben, seine Ziele und seine Qualitäten. Zudem erklärte der 28-Jährige, was im Kampf um den Klassenerhalt besonders wichtig ist. schalke04.de hat die Aussagen des Stürmers notiert.