Atsuto Uchida wird Schalkes Clubbotschafter

Der FC Schalke 04 hat Atsuto Uchida zum offiziellen Clubbotschafter ernannt. In seiner neuen Rolle wird der langjährige Verteidiger und Fan-Liebling dabei helfen, Brücken zwischen dem Verein und dem japanischen Fußball zu bauen und den Namen, die Geschichte und die Werte des S04 nicht nur in Japan, sondern auch weltweit bekannt zu machen.

Atsuto Uchida

Alexander Jobst, verantwortlicher Vorstand für Marketing, Vertrieb und Organisation, sagt: „Wir freuen uns, Atsuto Uchida als Botschafter für den FC Schalke 04 gewonnen zu haben. Als Spieler war Atsuto ein angesehener und beliebter Spieler. Er hat Schalke in der japanischen Fußballwelt bekannt gemacht und war der Grund, warum sich viele japanische Fans in unseren Verein verliebt haben.“

Der FC Schalke wird immer als Familie beschrieben, und genau so fühlt es sich an.

Atsuto Uchida

Atsuto Uchida erklärt: „Ich freue mich sehr, als Clubbotschafter wieder Teil des S04 zu sein. Der FC Schalke wird immer als Familie beschrieben, und genau so fühlt es sich an. Jetzt, in meiner neuen Rolle, werde ich noch einmal alles für diesen Verein geben und versuchen zu unterstützen, wo ich kann – so wie ich es früher als Spieler getan habe.“

Uchida wechselte im Sommer 2010 von den Kashima Antlers zum FC Schalke 04 und lief mehr als sieben Jahre lang für die Königsblauen auf, ehe er sich im August 2017 dem 1. FC Union Berlin anschloss. Der Rechtsverteidiger absolvierte insgesamt 153 Pflichtspiele für den S04, darunter 104 Partien in der Bundesliga. In der Saison 2010/2011 feierte er mit den Knappen den Gewinn des DFB-Pokals, eine Saison später den Sieg im Supercup.

Insgesamt gelangen dem Rechtsverteidiger im königsblauen Trikot zwei Tore, 18 Treffer bereitete er vor. Im November 2012 erzielte er bei der 2:3-Niederlage bei der TSG 1899 Hoffenheim sein einziges Bundesliga-Tor für den S04, zudem traf der 74-malige japanische Nationalspieler im September 2013 beim 3:0-Erfolg in der Champions League gegen Steaua Bukarest.

Von A(alen) nach B(erlin) - Der Weg zum DFB-Pokalsieg

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

220617_flutlicht_parkstadion

Nach dem öffentlichen Trainingsauftakt: Autogrammstunde im Parkstadion

Mit großer Vorfreude auf ein neues Kapitel in der Bundesliga startet die Lizenzmannschaft des FC Schalke 04 am Montag (20.6.) und Dienstag (21.6.) mit internen Leistungstests im medicos.AufSchalke in die Vorbereitung. Tags darauf, am Mittwoch (22.6.), steigt das erste Training mit Ball. Die Einheit unter der Leitung des neuen Chef-Trainers Frank Kramer beginnt um 11 Uhr im Parkstadion.

Handball

Benefizspiel der 1. Handball-Herrenmanschaft des FC Schalke 04

Die Handballabteilung des FC Schalke 04 lädt am 17. Juni zum großen Benefizspiel in den Schürenkamp ein. Nachdem das letzte Heimspiel nicht an der üblichen Stätte in Gelsenkirchen-Schalke stattfinden konnte, feiern die Knappen einen besonderen Abschluss der Saison. Neben dem sportlichen Programm werden einige langjährige Stützen des Teams verabschiedet.

210427_logo

Jeweils 25.000 Euro Geldstrafe für S04-Duo – Knappen legen Einspruch ein

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Darko Churlinov und Malick Thiaw in Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen unsportlichen Verhaltens jeweils mit Geldstrafen in Höhe von 25.000 Euro belegt.

220612_doku

„Schalke 04 – Zurück zum Wir“: Langzeitdokumentation auf RTL+

Nach einer emotionalen und hochspannenden Saison ist der FC Schalke 04 zurück in der Bundesliga. Auf dem Weg ins Fußballoberhaus wurde Königsblau über ein Jahr lang mit der Kamera begleitet – vom traurigen Abstieg bis hin zur umjubelten Rückkehr. Die sechsteilige Langzeitdokumentation „Schalke 04 – Zurück zum Wir“ wird im Herbst 2022 auf dem Streamingdienst RTL+ zu sehen sein.