Atsuto Uchida wird Schalkes Clubbotschafter

Der FC Schalke 04 hat Atsuto Uchida zum offiziellen Clubbotschafter ernannt. In seiner neuen Rolle wird der langjährige Verteidiger und Fan-Liebling dabei helfen, Brücken zwischen dem Verein und dem japanischen Fußball zu bauen und den Namen, die Geschichte und die Werte des S04 nicht nur in Japan, sondern auch weltweit bekannt zu machen.

Atsuto Uchida

Alexander Jobst, verantwortlicher Vorstand für Marketing, Vertrieb und Organisation, sagt: „Wir freuen uns, Atsuto Uchida als Botschafter für den FC Schalke 04 gewonnen zu haben. Als Spieler war Atsuto ein angesehener und beliebter Spieler. Er hat Schalke in der japanischen Fußballwelt bekannt gemacht und war der Grund, warum sich viele japanische Fans in unseren Verein verliebt haben.“

Der FC Schalke wird immer als Familie beschrieben, und genau so fühlt es sich an.

Atsuto Uchida

Atsuto Uchida erklärt: „Ich freue mich sehr, als Clubbotschafter wieder Teil des S04 zu sein. Der FC Schalke wird immer als Familie beschrieben, und genau so fühlt es sich an. Jetzt, in meiner neuen Rolle, werde ich noch einmal alles für diesen Verein geben und versuchen zu unterstützen, wo ich kann – so wie ich es früher als Spieler getan habe.“

Uchida wechselte im Sommer 2010 von den Kashima Antlers zum FC Schalke 04 und lief mehr als sieben Jahre lang für die Königsblauen auf, ehe er sich im August 2017 dem 1. FC Union Berlin anschloss. Der Rechtsverteidiger absolvierte insgesamt 153 Pflichtspiele für den S04, darunter 104 Partien in der Bundesliga. In der Saison 2010/2011 feierte er mit den Knappen den Gewinn des DFB-Pokals, eine Saison später den Sieg im Supercup.

Insgesamt gelangen dem Rechtsverteidiger im königsblauen Trikot zwei Tore, 18 Treffer bereitete er vor. Im November 2012 erzielte er bei der 2:3-Niederlage bei der TSG 1899 Hoffenheim sein einziges Bundesliga-Tor für den S04, zudem traf der 74-malige japanische Nationalspieler im September 2013 beim 3:0-Erfolg in der Champions League gegen Steaua Bukarest.

Von A(alen) nach B(erlin) - Der Weg zum DFB-Pokalsieg

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Christina Rühl-Hamers

Christina Rühl-Hamers in Vollversammlung der IHK Nord Westfalen gewählt

Die nord-westfälische Wirtschaft hat die 87 Mitglieder der neuen Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen bestimmt. Dabei wurde Christina Rühl-Hamers, Vorständin Finanzen, Personal und Recht, als Vertreterin des FC Schalke 04 im Bereich der großen Unternehmen im Wahlbezirk Bottrop/Gelsenkirchen für die Wahlgruppe „Sonstige Dienstleistungen“ in das Gremium gewählt.

Adventskalender

Königsblauer Adventskalender: 24 Tage, 24 Überraschungen

Auf store.schalke04.de wartet bis Heiligabend ab sofort auf alle Besucher jeden Morgen ein neues attraktives Aktionsangebot. Satte Rabatte auf die aktuelle Teamwear, kostenfreier Versand oder ein Überraschungsbeutel – diese täglich wechselnden Angebote und noch einige Highlights mehr verkürzen nicht nur das Warten auf Weihnachten, sondern lassen alle Schalke-Fans auch sparen.

Schalke-Logo

Vorerst keine öffentlichen Trainingseinheiten auf Schalke

Sämtliche Trainingseinheiten der Lizenzspielermannschaft des FC Schalke 04 finden aufgrund der täglich steigenden Inzidenzwerte ab sofort nicht-öffentlich statt. In den vergangenen Wochen hatte der Verein seinen Anhängern einmal pro Woche die Möglichkeit geschaffen, das Training unter Einhaltung sämtlicher Hygienevorschriften sowie mit einem vorgelegten 3G-Nachweis zu verfolgen.

Rabbi Matondo

Rabbi Matondo trifft, Hamza Mendyl mit zwei Vorlagen

Mit Rabbi Matondo und Hamza Mendyl sind am Wochenende zwei derzeit verliehene Akteure maßgeblich am erfolgreichen Abschneiden ihrer aktuellen Teams beteiligt gewesen. Can Bozdogan kassierte indes zwei Niederlagen in der abgelaufenen Englischen Woche. schalke04.de blickt auf die aktuelle Lage bei den königsblauen Leihspielern.