Kurze Wege für eine optimale medizinische Versorgung

Gemeinsam mit seinen Partnern treibt der FC Schalke 04 die Optimierung der medizinischen Versorgung seiner Spieler weiter voran. Im Erweiterungsbau Haus 2 des medicos.AufSchalke ist seit wenigen Monaten die Orthopädie.AufSchalke integriert, die Mannschaftsarzt Dr. Patrick Ingelfinger gegründet hat. Dank weiterer zahlreicher Kooperationspartner können die Knappen im Bereich der Sportverletzungen jegliche Fachrichtungen abdecken – und dabei auf eine wertvolle „Kommunikation der kurzen Wege“ setzen.

Dr. Patrick Ingelfinger

Für Peter Knäbel ist die Eröffnung der orthopädischen Praxis in unmittelbarer Nähe zum Vereinsgelände „ein Meilenstein“ zur optimalen medizinischen Betreuung aller Schalker Spieler. „In der Vergangenheit waren wir häufig gezwungen, weite Wege zurücklegen, um die notwendige medizinische Versorgung für unsere Spieler in Anspruch zu nehmen“, sagt der Vorstand Sport und Kommunikation des S04. „Sowohl die Lizenzmannschaft als auch die Teams der Knappenschmiede werden künftig von den kurzen Wegen und schnellen Kommunikationskanälen profitieren“, ist sich Knäbel sicher und ergänzt: „Die neuen radiologischen Möglichkeiten sind ein weiterer qualitativer Quantensprung und ein zentraler Baustein unseres ganzheitlichen Sportkonzeptes.“ Gerald Asamoah, Leiter Lizenz der Knappen, ist ebenfalls erfreut darüber, dass alle Spieler, von der Knappenschmiede bis zur Lizenzmannschaft, von dieser bedeutenden Weiterentwicklung profitieren werden. Ein gesunder Körper sei „das entscheidende Element, das du brauchst, um Leistung zu bringen“, betont der ehemalige Nationalspieler.

Die neuen radiologischen Möglichkeiten sind ein weiterer qualitativer Quantensprung und ein zentraler Baustein unseres ganzheitlichen Sportkonzeptes.

Peter Knäbel

Dr. Ingelfinger hebt ebenfalls die Bedeutung dieses Meilensteins im medizinischen Sektor für den FC Schalke 04 hervor. „Von der Prävention über die Leistungsdiagnostik und Therapie bis hin zur Rehabilitation vereinen wir alle relevanten Disziplinen unter einem Dach“, erklärt der Schalker Mannschaftsarzt. Neben den hervorragenden Bedingungen in der Orthopädie.AufSchalke sei auch die Radiologie AufSchalke, mit der das Bergmannsheil Buer als Kooperationskrankenhaus des S04 seine ärztliche und medizinische Versorgung optimiert, mit extrem modernen Geräten und bester 3-Tesla-Technik für die Kernspintomografie ausgestattet.

Nicolaus P. Hüssen, Geschäftsführer des medicos.AufSchalke, betont ebenfalls, dass die Ballung von Kompetenzen und die dadurch mögliche „Kommunikation der kurzen Wege“ beispiellos sei. Hüssen erläutert zudem, dass die Leistungen des Sportmedizinischen Instituts nicht exklusiv für Profisportler gedacht seien, sondern sich das Angebot auch an gesundheitsbewusste Freizeitsportler richte. Dr. Ingelfinger stimmt ihm zu: „Das Sportmedizinische Institut ist keine fußballspezifische Einrichtung.“ Von den Erfahrungen, die mit den Patienten aus dem Profibereich gemacht werden, würden auch ambitionierte Freizeitsportler profitieren. Dr. Ingelfinger: „Wir freuen uns sehr, jedem Bürger – ob Berufs- oder Hobbysportler – Leistungen mit höchster Qualität anzubieten.“

Auf Schalke TV: Königsblau und das medicos.AufSchalke

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Facelift schalke04.de

Neuer Anstrich für schalke04.de

Passend zum Saisonstart präsentiert sich schalke04.de in neuer Optik. Auf der neu gestalteten Startseite finden alle Besucher ab sofort neben den aktuellsten News noch schneller die neuesten Schalke TV-Beiträge, die größten Schnäppchen im Store sowie mittels präzise geschlagener Direktpässe auch treffende Verweise zu den relevantesten Bereichen der königsblauen Internetpräsenz.

VELTINS-Arena

Impfmobil beim ersten S04-Heimspiel der Saison

Kleiner Piks mit großer Wirkung: Zum ersten Schalker Heimspiel der neuen Saison fährt der Impfbus der Stadt Gelsenkirchen auf dem Arenaring der VELTINS-Arena vor. Stadionbesucher der ersten Partie der neuen Zweitliga-Saison haben so die Möglichkeit, sich im Vorfeld des Spiels gegen das Corona-Virus impfen zu lassen.

Rouven Schröder

Rouven Schröder: So professionell und fokussiert wie möglich vorbereiten

Die Vorbereitung auf den Saisonstart gegen den Hamburger SV hat der FC Schalke 04 aufgrund der aktuellen Ereignisse kurzfristig umplanen müssen. In einer digitalen Medienrunde sprach Sportdirektor Rouven Schröder am Dienstag (20.7.) über den Gesundheitszustand von Ralf Fährmann, der positiv auf Covid-19 getestet worden ist, die getroffenen Maßnahmen vor dem Auftaktspiel gegen den Hamburger SV und mögliche Transferbewegungen.

Podcast mit Danny Latza

Podcast #24 mit Danny Latza: Rückkehrer und Kapitän

Geboren in Gelsenkirchen, ausgebildet in der Knappenschmiede – und seit wenigen Tagen neuer Kapitän der Königsblauen: Danny Latza hat in der neuesten Folge des Schalke 04 Podcasts – präsentiert von UMBRO – viel zu erzählen. In der rund einstündigen Episode spricht der Mittelfeldmann unter anderem über seine Rückkehr ins Revier und seine Ziele mit der neu formierten Mannschaft. Zudem gewährt der 31-Jährige viele persönliche Einblicke in sein Familienleben und sein Engagement für den Tierschutz.