Erfolgreicher Abend für Embolo und Kolasinac

Breel Embolo und Sead Kolasinac haben mit ihren Nationalmannschaften am Montag (10.10.) jeweils einen Sieg in der WM-Qualifikation gefeiert. Phil Neumann und Fabian Reese waren zudem mit der U20 beim Vier-Nationen-Turnier in England am Ball. schalke04.de blickt auf die Partien mit königsblauer Beteiligung zurück.

Embolo bewahrt weiße Weste

Dritter Sieg im dritten Spiel für Breel Embolo in der Gruppe B. In Andorra fuhren die Eidgenossen dank eines in der 19. Minute verwandelten Strafstoßes von Fabian Schär und eines Treffers von Admir Mehmedi einen verdienten 2:1-Erfolg ein. Der Anschlusstreffer von Alexandre Martinez in der Nachspielzeit war nicht mehr als Ergebniskosmetik. Schalkes Offensivmann kam über die volle Distanz zum Einsatz.

Kolasinac gewinnt 2:0

Einen 2:0-Sieg gegen Zypern feierte Sead Kolasinac mit Bosnien. Der Linksverteidiger der Knappen stand in der Anfangsformation und war 64 Minuten lang am Ball. Doppelter Torschütze in Zenica war der ehemalige Wolfsburger Edin Dzeko (70., 81.). Bosnien kommt nach drei Spielen in der Gruppe H auf sechs Zähler. Belgien und Griechenland haben jeweils neun Punkte auf dem Konto.

S04-Youngster verlieren im Elfmeterschießen

Die deutsche U20-Nationalelf hat das dritte Spiel beim Vier-Nationen-Turnier in England verloren. Gegen die Niederlande setzte es eine 2:4-Niederlage nach Elfmeterschießen. Nach der regulären Spielzeit hatte es 2:2 gestanden. Phil Neumann durfte in Leigh von Beginn an ran und spielte durch, Fabian Reese wurde nach 80 Minuten eingewechselt. Die Treffer für die Elf von DFB-Trainer Guido Streichsbier markierten Philipp Ochs (21.) und Malcolm Badu (58.). Für Oranje waren Kenneth Paal (16.) und Pelle van Amersfoort (74.) erfolgreich. Deutschland beendete das Turnier auf Rang drei.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Malick Thiaw jubelt mit der U21

Malick Thiaw trifft bei deutlichem Heimsieg der U21

Mit Malick Thiaw und Yaroslav Mikhailov waren zwei Spieler der Königsblauen am Dienstag (16.11.) an den deutlichen Siegen ihrer Auswahlteams in der EM-Qualifikation beteiligt. Auch Ko Itakura konnte sich über einen Erfolg freuen, kam im WM-Qualifikationsspiel der Japaner aber nicht zum Einsatz. schalke04.de fasst die Begegnungen zusammen.

Darko Churlinov

WM-Qualifikation: Darko Churlinov löst Play-off-Ticket

Großer Jubel bei Darko Churlinov: Nordmazedonien hat am Sonntag (14.11.) dank eines 3:1-Erfolges gegen Island die Play-off-Spiele um einen WM-Startplatz erreicht. Der Flügelspieler der Königsblauen stand in Skopje in der Startelf und spielte insgesamt 63 Minuten.

Yaroslav Mikhailov

Yaroslav Mikhailov gelingt Qualifikation für U19-Eliterunde

Toller Erfolg für Yaroslav Mikhailov: Mit der russischen U19 konnte der Schalker am Samstag (13.11.) auf dem Weg zur EM-Qualifikation die Teilnahme an der kommenden Eliterunde perfekt machen. Bei der in Griechenland ausgetragenen Qualifikationsrunde gelang ein 3:1-Sieg gegen die deutsche Auswahl und damit der zweite Erfolg im zweiten Spiel.

Malick Thiaw U21

Erste Niederlage für Malick Thiaw und die U21

Nachdem die deutsche U21-Nationalmannschaft ihre ersten vier Spiele in der EM-Qualifikation allesamt siegreich hatte bestreiten können, musste das Team um Malick Thiaw am Freitagabend (12.11.) eine klare 0:4-Niederlage gegen Polen hinnehmen. Die Vorentscheidung war bereits nach einer knappen Viertelstunde gefallen.