Erfolgreicher Abend für Embolo und Kolasinac

Breel Embolo und Sead Kolasinac haben mit ihren Nationalmannschaften am Montag (10.10.) jeweils einen Sieg in der WM-Qualifikation gefeiert. Phil Neumann und Fabian Reese waren zudem mit der U20 beim Vier-Nationen-Turnier in England am Ball. schalke04.de blickt auf die Partien mit königsblauer Beteiligung zurück.

Embolo bewahrt weiße Weste

Dritter Sieg im dritten Spiel für Breel Embolo in der Gruppe B. In Andorra fuhren die Eidgenossen dank eines in der 19. Minute verwandelten Strafstoßes von Fabian Schär und eines Treffers von Admir Mehmedi einen verdienten 2:1-Erfolg ein. Der Anschlusstreffer von Alexandre Martinez in der Nachspielzeit war nicht mehr als Ergebniskosmetik. Schalkes Offensivmann kam über die volle Distanz zum Einsatz.

Kolasinac gewinnt 2:0

Einen 2:0-Sieg gegen Zypern feierte Sead Kolasinac mit Bosnien. Der Linksverteidiger der Knappen stand in der Anfangsformation und war 64 Minuten lang am Ball. Doppelter Torschütze in Zenica war der ehemalige Wolfsburger Edin Dzeko (70., 81.). Bosnien kommt nach drei Spielen in der Gruppe H auf sechs Zähler. Belgien und Griechenland haben jeweils neun Punkte auf dem Konto.

S04-Youngster verlieren im Elfmeterschießen

Die deutsche U20-Nationalelf hat das dritte Spiel beim Vier-Nationen-Turnier in England verloren. Gegen die Niederlande setzte es eine 2:4-Niederlage nach Elfmeterschießen. Nach der regulären Spielzeit hatte es 2:2 gestanden. Phil Neumann durfte in Leigh von Beginn an ran und spielte durch, Fabian Reese wurde nach 80 Minuten eingewechselt. Die Treffer für die Elf von DFB-Trainer Guido Streichsbier markierten Philipp Ochs (21.) und Malcolm Badu (58.). Für Oranje waren Kenneth Paal (16.) und Pelle van Amersfoort (74.) erfolgreich. Deutschland beendete das Turnier auf Rang drei.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

190327_embolo

Embolo trifft akrobatisch in denkwürdiger Partie, Sané bejubelt Last-Minute-Sieg

Breel Embolo hat die Schweiz am Dienstagabend (26.3.) im EM-Qualifikationsspiel gegen Dänemark mit 3:0 in Führung gebracht, am Ende sprang für die Eidgenossen dennoch kein Sieg heraus. Für den Senegal mit Salif Sané lief es im Freundschaftsspiel gegen Mali besser. schalke04.de fasst beide Partien zusammen.

Yevhen Konoplyanka

Später Jubel bei Yevhen Konoplyanka

In buchstäblich letzter Sekunde hat die Ukraine am Montag (25.3.) im EM-Qualifikationsspiel in Luxemburg den 2:1-Siegtreffer bejubeln können. Gerson Rodrigues traf in der dritten Minute der Nachspielzeit per Kopf ins eigene Tor und bescherte den Osteuropäern damit nach dem 0:0 im Auftaktspiel in Portugal den ersten dreifachen Punktgewinn.

190325_matondo

Matondo und Mendyl bei Siegen ohne Einsatz

Rabbi Matondo hat den knappen 1:0-Erfolg seiner walisischen Mannschaftskollegen in der EM-Qualifikation gegen die Slowakei am Sonntag (24.3.) von der Bank aus gesehen. Hamza Mendyl kam beim Quali-Aus der U23 Marokkos gegen die Demokratische Republik Kongos ebenfalls nicht zum Einsatz.

Breel Embolo

Embolo bereitet Treffer vor, Sanés Team gewinnt zu null

Mit einem Sieg in die EM-Qualifikation ist Breel Embolo am Samstag (23.3.) gestartet. Salif Sané feierte ebenfalls ein Erfolgserlebnis. Der Verteidiger gewann mit seiner Mannschaft das letzte Spiel in der Afrika-Cup-Qualifikation. schalke04.de fasst beide Partien zusammen.