Jefferson Farfan ohne Einsatz bei Peru-Sieg

Die peruanische Nationalmannschaft um Jefferson Farfan hat ihr zweites Gruppenspiel bei der Copa America in Chile mit 1:0 gegen Venezuela gewonnen.

Die peruanische Nationalmannschaft hat am Freitag (19.6.) am zweiten Gruppenspieltag der Copa America in Chile einen 1:0-Sieg gegen Venezuela eingefahren. Jefferson Farfan kam dabei allerdings nicht zum Einsatz. Den Treffer des Tages im Estadio Elias Figueroa Brander in Valparaiso erzielte Claudio Pizarro in der 79. Minute. Peru agierte eine Stunde in Überzahl, da Venezuelas Fernando Amorebieta in der 30. Minute die Rote Karte gesehen hatte.

Aufgrund des Erfolges der Peruaner könnte die Ausgangslage vor der dem letzten Vorrundenspiel in der Gruppe C kaum spannender sein. Alle Mannschaften haben jeweils einen Sieg eingefahren sowie eine Niederlage hingenommen und zudem ein ausgeglichenes Torverhältnis. Peru (Torverhältnis 2:2) führt die Gruppe jedoch gemeinsam mit Brasilien an, da beide Teams ein Tor mehr geschossen haben als Kolumbien und Venezuela (beide 1:1).

Am letzten Spieltag muss Peru gegen Kolumbien ran. Die Partie wird am Sonntag (21.6., 21 Uhr, MESZ) im Estadio Municipal German Becker in Temuco ausgetragen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren