MV 2017: Wahl zum Ehrenrat

Auf der Mitgliederversammlung des Vereins am Sonntag (25.6.) steht u.a. auch die Wahl des Ehrenrates auf der Tagesordnung.

Auf der Mitgliederversammlung des Vereins am Sonntag (25.6.) steht u.a. auch die Wahl des Ehrenrates auf der Tagesordnung.

Der Ehrenrat besteht aus fünf aktiven oder passiven, über 30 Jahre alten Mitgliedern, die mindestens fünf Jahre dem Verein angehören. Mindestens zwei Mitglieder müssen die Befähigung zum Richteramt haben.

Volker Stuckmann, langjähriges Mitglied des Ehrenrates, steht für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Der Verein bedankt sich bei Volker Stuckmann, der den FC Schalke 04 seit über 30 Jahren in diversen Funktionen begleitet hat: Bereits 1985 ist er in den Ehrenrat gewählt worden, 1988 als Vizepräsident und von 1989 bis 1994 in den Verwaltungsrat. Von 1995 bis heute hat Volker Stuckmann sich über 20 Jahre im Ehrenrat des FC Schalke 04 engagiert.

Es gab eine Bewerbung für eine Kandidatur im Ehrenrat: Götz Bock, geboren am 22. Mai 1964 und Schalke-Mitglied seit dem 1. Juli 1989, stellt sich zur Wahl. Götz Bock ist Richter am Hessischen Finanzgericht.

Der Aufsichtsrat schlägt der Mitgliederversammlung folgende fünf Kandidaten vor: Prof. Dr. Klaus Bernsmann, Hans Joachim Dohm, Klaus Fischer, Dr. Herbert Tegenthoff und Götz Bock.

Die Wahl zum Ehrenrat wird bei der Mitgliederversammlung unter Tagesordnungspunkt 7 erfolgen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen