Christian Heidel: Gehen offen und ehrlich miteinander um

In der Medienrunde am Mittwoch (3.1.) in Benidorm wurde Christian Heidel unter anderem auf die auslaufenden Verträge von Leon Goretzka und Max Meyer angesprochen. „Ich gebe grundsätzlich keine Wasserstandsmeldungen ab. Fakt ist, dass beide Verträge am 30. Juni enden und dass wir beide Spieler gerne auf Schalke halten möchten“, so der Sportvorstand. „Das ist ja kein Geheimnis, dies habe ich schon mehrfach betont.“

Dass Leon Goretzka Bayern München bereits eine Zusage für die kommende Spielzeit gegeben habe, entspreche laut Heidel nicht der Wahrheit. „Für mich ist maßgebend, was Leon und sein Berater Jörg Neubauer mir sagen“, erklärt er. „Ich habe heute ein ausführliches Gespräch mit Jörg Neubauer geführt. Dabei habe ich zwei klare Fragen gestellt. Erstens: Gibt es eine irgendeine Zusage, mündlich oder schriftlich, bei Bayern München? Und zweitens: Gibt es eine Chance, dass Leon auf Schalke bleibt? Die erste Frage wurde mit einem klaren ‚Nein‘ beantwortet, die zweite mit einem ‚Ja‘.“

Heidel unterstreicht, dass er diesen Aussagen Glauben schenkt. „Mir ist wichtig, dass wir offen und ehrlich miteinander umgehen. Wir vertrauen Leon und seinem Berater. Ich habe nicht den Eindruck, dass wir an der Nase herumgeführt werden.“ Der 54-Jährige erklärt, dass in der Personalie Goretzka aber noch im Januar eine Entscheidung fallen solle. „Für den Jungen ist das sicherlich nicht ganz einfach, da viele gute Vereine an ihm interessiert sind. Er weiß aber auch, was er an Schalke hat.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Jochen Schneider und Nick Taitague

Nick Taitague verlängert Vertrag bis 30. Juni 2021

Neuer Anlauf zum Durchbruch: Der FC Schalke 04 hat den auslaufenden Lizenzspielervertrag mit Nick Taitague um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Bestandteil der Vereinbarung ist eine Option auf eine Ausdehnung bis Sommer 2023.

200205_caligiuri

Innenbandverletzung: Zwangspause für Daniel Caligiuri

Der FC Schalke 04 muss in den kommenden Wochen auf Daniel Caligiuri verzichten. Der 32-Jährige zog sich beim 3:2-Erfolg im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Hertha BSC am Dienstag (4.2.) nach einem Zweikampf mit Maximilian Mittelstädt eine Teilruptur des Innenbandes zu.

200121_carls

Jonas Carls an Viktoria Köln ausgeliehen

Neues Betätigungsfeld: Jonas Carls wird bis zum Ende der laufenden Saison für Viktoria Köln spielen. Der FC Schalke 04 verständigte sich mit dem Drittligisten auf ein entsprechendes Leihgeschäft. Der Vertrag des 22-Jährigen bei den Königsblauen läuft noch bis zum 30. Juni 2022.

Nabil Bentaleb

Nabil Bentaleb bis 30. Juni 2020 an Newcastle United ausgeliehen

Rückkehr in die englische Premier League: Nabil Bentaleb ist bis zum Ende der laufenden Saison 2019/2020 an Newcastle United ausgeliehen. Darauf einigten sich der FC Schalke 04 und der aktuelle Tabellen-Zwölfte der höchsten englischen Spielklasse. Die Vereinbarung zwischen beiden Clubs beinhaltet zudem eine Kaufoption Newcastles für den algerischen Nationalspieler, dessen Vertrag beim S04 bis zum 30. Juni 2021 datiert ist.