FC Schalke 04 spendet erneut an Fußballkreis

Seit Jahren unterstützt der FC Schalke 04 den Amateursport bewusst nicht nur in Gelsenkirchen, sondern auch in der Region. In der vergangenen Saison haben die Königsblauen diese Unterstützung mit der Durchführung einer Spendenaktion ausgedrückt. Dazu erhielt jeder Verein des Fußballkreises über Schalke hilft! eine Spende über 1000 Euro, um sie in ein nachhaltiges Projekt zu investieren. In dieser Saison wiederholt der S04 das erfolgreiche Projekt.

Die mittlerweile nur noch 56 Vereine des Fußballkreises 12 Gelsenkirchen, Gladbeck, Kirchhellen sollen erneut eine finanzielle Unterstützung des FC Schalke 04 erhalten, um diese weiterhin nachhaltig zu stärken. Die 1000 Euro Spende sollen dabei zweckgebunden in den Verein investiert werden. Nach der Einreichung und anschließenden Prüfung eines Vorschlags über die Verwendung der Spendensumme schüttet der S04 das Geld an die Amateurclubs aus.

„Wir freuen uns, dass wir den Vereinen des Kreises erneut dieses Geld zur Verfügung stellen können. Wir wollen den Amateursport nachhaltig unterstützen, in einer Zeit, in der es die Vereine nicht leicht haben“, so Peter Peters, Vorstand Finanzen und Organisation des FC Schalke 04. „Die Spendenaktion ist in der vergangenen Saison von den Vereinen des Kreises sehr positiv aufgenommen worden. Von den Vorschlägen zur Verwendung der Spendensumme und den dann finalen Projekten waren wir sehr beeindruckt.“

Möglichst alle 56 Vereine des Kreises sollen sich mit einem eigenen Projekt bewerben. Das Thema der nachhaltigen Entwicklung hat dabei viele Facetten. So kann es die Qualifizierung und Fortbildung von Trainern ebenso bedeuten wie Investitionen in die Infrastruktur oder Nachwuchsförderung.

Jetzt bewerben!

Die Vereine des Fußballkreises 12 Gelsenkirchen, Gladbeck, Kirchhellen reichen ihre Bewerbungen unter schalkehilft@schalke04.de ein. Die Frist zum Einreichen der Ideen endet für die Vereine am 30.09.2018. Zeitraum für die Umsetzung der Projekte ist die Saison 2018/2019.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

190528_mexiko

FCSA: Flüchtlingskindern in Mexiko eine Perspektive bieten

Das erste Modul der Young Coach-Ausbildung in Mexiko wurde vom 23. bis zum 27. Mai in der südlichen Grenzstadt Tapachula durchgeführt - 43 hochmotivierte junge Frauen und Männer nahmen teil. Sie sind Sozialarbeiter, Psychologen, Lehrer, Trainer, Studenten oder auch Freiwillige aus verschiedenen Landesteilen Mexikos.

190522_herzenswuensche

Herzenswünsche beim Saisonabschluss

Für Thomas war es am vergangenen Samstag (18.5.) nicht der erste Besuch in der VELTINS-Arena. Bereits vor zwei Jahren war der Schalke-Fan zu Gast - und auch damals hieß der Gegner VfB Stuttgart. Das Erlebnis mit Schalke hilft! im Jahr 2017 gab Thomas, der damals mit einem Kunstherz beim Spiel der Königsblauen war, Kraft und weiteren Lebensmut – mit Erfolg: Das Match am vergangenen Wochenende konnte er mit einem Spenderherz verfolgen.

Football Club Social Alliance

S04 bildet junge Erwachsene mit und ohne Beeinträchtigung zu Trainern aus

Die jährliche Tandem Young Coach-Ausbildung der Football Club Social Alliance (FCSA), an der auch der FC Schalke 04 teilnimmt, fand dieses Jahr zum ersten Mal an der renommierten Sportschule Hennef statt. Vom 28. April bis 4. Mai lernten insgesamt 26 Teilnehmer mit und ohne Beeinträchtigung den Alltag als Trainer im Behindertenfußball kennen.

Herzenswünsche beim Heimspiel des FC Schalke 04 gegen den FC Augsburg

Herzenswünsche: Niklas, Ben und Luca erlebten Schalke hautnah

Für Niklas ging am Sonntag (5.5.) ein Wunsch in Erfüllung: Zusammen mit Ben und Luca durfte er auf Einladung der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! den Spieltag gegen den FC Augsburg auf besondere Art und Weise erleben.