Herzenswünsche auf Schalke beim Spiel gegen die Bayern

Lars van den Oever, 15 Jahre alt, und Jonas Koch, 11 Jahre, kommen beide aus den Niederlanden. Beim zweiten Bundesliga-Heimspiel der Schalker gegen die Bayern aus München erfüllte Schalke hilft! ihnen Herzenswünsche und lud sie in die VELTINS-Arena ein – um sich das Spiel anzusehen und ihr Idol zu treffen.

Schon weit vor dem Anpfiff waren Lars und Jonas aufgeregt. Nicht nur, weil sie an diesem Samstag das Spiel zwischen dem FC Schalke 04 und Bayern München live in der VELTINS-Arena sehen konnten, sondern auch, weil sie nach der Partie ihr Idol, Bayern-Torhüter und Ex-Schalker Manuel Neuer treffen sollten.

Bereits vor dem Match lernten die beiden jungen Fußballfans mit ihren Familien die VELTINS-Arena kennen und besuchten die Kapelle auf Schalke. Ernst-Martin Barth, Pfarrer des S04, klärte dabei die Gruppe darüber auf, weshalb die Kapelle gebaut wurde und warum sie für den FC Schalke 04 so wichtig ist. Nach einem langen Gespräch, bei dem viele Fragen beantwortet werden konnten, ging es dann für Lars und Jonas endlich auf ihre Plätze auf der Tribüne.

Nach Abpfiff musste dann alles ganz schnell gehen. Die Jungs durften aufs Spielfeld, wo sie auf ihr Idol warten konnten. Kein anderer als Jahrhunderttrainer und Schalker Aufsichtsratsmitglied Huub Stevens hatte die königsblaue Stiftung Schalke hilft! kontaktiert und nach der Möglichkeit eines Treffens mit dem Keeper der Bayern gefragt.

Als Manuel Neuer dann endlich vom Rasen kam, wurde für Lars und Jonas ein Traum war. Der gebürtige Gelsenkirchener und Torhüter der Bayern unterschrieb die mitgebrachten Torwarthandschuhe sowie Trikots und stand auch für Erinnerungsfotos gerne bereit.

Das könnte dich auch interessieren

Ernst Alexander Auszeichnung

Ernst Alexander Auszeichnung für Integration, Vielfalt und mehr Toleranz: Jetzt bewerben!

Auf Schalke wird Toleranz großgeschrieben. Zum zweiten Mal lobt der FC Schalke 04 deshalb die Ernst Alexander Auszeichnung für Integration, Vielfalt und Toleranz aus. Der Verein sucht Projekte und Initiativen, die zu einem friedlichen und bereichernden Miteinander beitragen.

Baustart der Motorikhalle_GK2018_GK180502 Cropped

Baustart der Motorikhalle in GE-Ückendorf

Dort, wo bereits in wenigen Monaten eine Psychomotorikhalle entstehen soll, herrscht aktuell noch Baustellenatmosphäre. In Gelsenkirchen-Ückendorf bauen die Stadt und die Stadterneuerungsgesellschaft eine Bewegungshalle für Kinder und Jugendliche. Schalke hilft! wird als Betreiber der Halle aktiv sein. Am Mittwoch (10.10.) schlugen Oberbürgermeister Frank Baranowski und Schalkes Olaf Thon feierlich und symbolisch eine Mauer ein.

180923_Herzenswünsche_Mainz

Schalke hilft! erfüllt Herzenswünsche beim ersten Saisonsieg

Für den achtjährigen Paul, den 16-jährigen Marvin und den 26-jährigen Marcel gingen beim Heimspiel des FC Schalke 04 gegen den 1. FSV Mainz 05 (29.9.) Herzenswünsche in Erfüllung. Auf Einladung der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! verbrachten die drei Jungs mit ihren Familien einen ausgelassenen Tag auf Schalke – der durch den ersten Sieg der Saison gekrönt wurde.

Peter Peters besucht die jüdische Gemeinde

Schalke 04 steht an der Seite der jüdischen Gemeinde

Nachdem erneut eine Fensterscheibe der neuen Synagoge in Gelsenkirchen nach einem Steinwurf beschädigt worden ist, hat Peter Peters am Donnerstag (20.9.) die jüdische Gemeinde besucht, um ihr die ausdrückliche Solidarität und Unterstützung des FC Schalke 04 zuzusichern.