Matthew Hoppe unterstützt Schalke hilft!

Matthew Hoppe ist in Gelsenkirchen angekommen. Der gebürtige Kalifornier, der 2019 in die Knappenschmiede gewechselt war und nach der Corona-Pause den Sprung zu den Profis schaffte, fühlt sich auf Schalke wohl. Hoppe möchte den Fans und der Stadt etwas zurückgeben und überlegte sich deshalb eine besondere Aktion.

Matthew Hoppe

Über die vereinseigene Stiftung Schalke hilft! beteiligt er sich zum einen finanziell an der Essensausgabe für Obdachlose im Gelsenkirchener Regenbogenhaus. Dort servieren Mitarbeiter des Vereins und des Schalker Fanprojekts jeden Monat warme Mahlzeiten an sozial Schwächere, denen es besonders während, aber auch schon vor der Corona-Pandemie, unter anderem an Essen und Kleidung fehlt. Zum anderen leistet er finanzielle Hilfe für die Durchführung eines Kurses auf einem der Schalker Bolzplätze, die Schalke hilft!, gefördert durch die RAG-Stiftung, modernisierte.

„Ich wollte dem Verein und den Leuten in der Region, vor allem den Menschen in Gelsenkirchen, etwas zurückgeben. Deswegen habe ich mich an Schalke hilft! gewandt und bin sehr froh darüber, einen kleinen Teil zur Verbesserung der Lebensumstände vieler Menschen in Not beizutragen. Damit möchte ich zeigen, wie dankbar ich dem Verein und der Stadt gegenüber bin.‘‘

Ich wollte dem Verein und den Leuten in der Region, vor allem den Menschen in Gelsenkirchen, etwas zurückgeben.

Matthew Hoppe
Sebastian Buntkirchen und Matthew Hoppe

Gerne hätte Matthew nicht nur finanziell, sondern auch vor Ort ausgeholfen. Aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmung ist dies zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht möglich. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben und Matthew kann es kaum erwarten, schon bald noch tiefer in die Schalker Welt einzutauchen und die Menschen persönlich zu treffen, die ihn hier auf Schalke so offen und herzlich aufgenommen haben.

Auch Sebastian Buntkirchen, Geschäftsführer von Schalke hilft! und Direktor für Fans & Vereinsangelegenheiten, ist von Matthews Engagement begeistert: „Ich freue mich besonders, dass sich die Spieler des S04 immer wieder sozial für unseren Verein und die Stadt, aus der er kommt, engagieren wollen. Matthews Spende unterstützt Menschen, die unsere Hilfe benötigen – gerade in einer Stadt wie Gelsenkirchen, die so stark vom Strukturwandel getroffen wurde, ist so eine Spende Gold wert.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Herzenswünsche gegen den Karlsruher SC

Trotz Niederlage: Franzis Herzenswunsch wird beim KSC-Spiel wahr

Seit zwei Jahren war Franziska nicht mehr in der VELTINS-Arena. Erst kam die Pandemie, dann wurde sie schwer krank. Zum Heimspiel gegen den Karlsruher SC am Freitag (17.9.) lud Schalke hilft! Franziska ein – und erfüllte ihr einen Herzenswunsch.

Talenttage Ruhr

TalentTage Ruhr 2021: Rund 500 spannende Angebote zur Talentförderung im Ruhrgebiet

Es ist ein neuer Veranstaltungsrekord: Die TalentTage Ruhr finden in diesem Jahr vom 22. September bis zum 2. Oktober erstmalig mit rund 500 kostenfreien Bildungsangeboten in über 36 Städten des Ruhrgebiets statt. Als Förderer der TalentTage Ruhr ist natürlich auch Schalke hilft! mit spannenden Angeboten dabei.

Zusammen stark gegen Karlsruhe

Zusammen stark: Ein ganz besonderer Geburtstag auf Schalke

Auf Einladung von Schalke hilft! und Nord Stream 2 waren beim Heimspiel am Freitag (17.9.) gegen den Karlsruher SC wieder einige königsblaue Fans zu Gast im Stadion. Sie waren von Freunden bei der Initiative „Zusammen stark!“ vorgeschlagen worden. In einer Loge genossen die Familie Heider sowie Günter Strohschein und Inge Lipka einige unvergessliche Stunden. Letztgenannte S04-Anhängerin feierte am Spieltag ihren 85. Geburtstag.

Erfüllte Herzenswünsche auf dem Trainingsplatz

Erfüllte Herzenswünsche auf dem Trainingsplatz

Das Herz von Malte schlägt schon lange für den FC Schalke 04 - das wusste auch Herr Bertsch vom Kinderhospiz Recklinghausen, der den Fan seit vier Jahren betreut. Nun sollte der 18. Geburtstag von Malte ein ganz besonderer werden. Sein Betreuer meldete sich bei Schalke hilft! und bat um Unterstützung für eine kleine Überraschung.