Walking Football: Abendkurs startet am 12. März

Seit fast einem Jahr ist das Walking-Football-Team von Schalke hilft! bereits aktiv. Die Ü50-Fußballer treffen sich mittwochmorgens zum Training und zur anschließenden sozialen halben Stunde, die gerne in die Nachspielzeit geht. Dieses Gemeinschaftsgefühl macht das Projekt so besonders und lässt die Nachfrage weiter steigen.

Erst kürzlich machte sich S04-Sportvorstand Christian Heidel selbst ein Bild. Beim Austausch mit den Teilnehmern des ersten Kurses versprach er, sich zukünftig als Pate für das Projekt starkzumachen.

Nun wird Walking Football um eine zweite Gruppe in einem Abendkurs erweitert. Diese trifft sich ab dem 12. März montags um 20 Uhr für rund 90 Minuten in der Kunstrasenhalle am Parkplatz 7 auf dem Vereinsgelände. Die zweite Mannschaft soll auch berufstätigen oder vormittags verhinderten Hobbykickern das Training ermöglichen. Betreut werden sie dabei von lizenzierten Coaches.

Info

Interessierte können sich jederzeit per Mail ([email protected]) anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Spieler müssen mindestens 50 Jahre alt sein und dürfen auf dem Feld nur gehen. Rennen ist verboten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

191202_ehrenamt

Danke ans Ehrenamt beim Heimspiel gegen Union

Das Heimspiel des S04 am Freitag (29.11.) war gleich doppelt erfolgreich, denn über den 2:1-Erfolg freuten sich auch zahlreiche Ehrenamtliche, die Schalke hilft! eingeladen hatte, um im Rahmen des DFB-Ehrenamtspreises Danke zu sagen.

Knappenschmiede und Schalke hilft! verlegen Rollrasen für guten Zweck

Knappenschmiede und Schalke hilft! verlegen Rollrasen für guten Zweck

Im Rahmen von Schalke hilft! verlegten Mitarbeiter der Knappenschmiede und der Abteilung CSR am Mittwoch (20.11.) im Gelsenkirchener Stadtteil Ückendorf Rollrasen. Das Fußballgrün soll künftig die Anlage des „Tausche Bildung gegen Wohnen e.V.“ aufwerten und so einen kleinen Beitrag zur schrittweisen Sanierung des gesamten Stadtteils beitragen.

titel – Gedenkstättenfahrt Auschwitz

Gedenkstättenfahrt nach Oswiecim: eine Reise in die Geschichte

Zum dritten Mal haben sich das Schalker Fanprojekt, die Abteilung Fanbelange des FC Schalke 04 und Schalke hilft! mit Fans und Anhängern der Knappen auf die Reise nach Polen begeben. Dort besuchten 30 Schalker Krakau und dann die Stammlager I und II des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz in Oswiecim.

Walking Football

Dritte Walking Football-Gruppe: Platz für alle

Seit über drei Jahren engagiert sich Schalke hilft! aktiv im Walking Football. Die Nachfrage ist weiterhin ungebrochen. Nun geht deshalb eine dritte Gruppe an den Start: Diesmal stehen die Türen für die Sportart, die normalerweise ab 50 Jahren ist, offen für alle.