Walking Football: Abendkurs startet am 12. März

Seit fast einem Jahr ist das Walking-Football-Team von Schalke hilft! bereits aktiv. Die Ü50-Fußballer treffen sich mittwochmorgens zum Training und zur anschließenden sozialen halben Stunde, die gerne in die Nachspielzeit geht. Dieses Gemeinschaftsgefühl macht das Projekt so besonders und lässt die Nachfrage weiter steigen.

Erst kürzlich machte sich S04-Sportvorstand Christian Heidel selbst ein Bild. Beim Austausch mit den Teilnehmern des ersten Kurses versprach er, sich zukünftig als Pate für das Projekt starkzumachen.

Nun wird Walking Football um eine zweite Gruppe in einem Abendkurs erweitert. Diese trifft sich ab dem 12. März montags um 20 Uhr für rund 90 Minuten in der Kunstrasenhalle am Parkplatz 7 auf dem Vereinsgelände. Die zweite Mannschaft soll auch berufstätigen oder vormittags verhinderten Hobbykickern das Training ermöglichen. Betreut werden sie dabei von lizenzierten Coaches.

Info

Interessierte können sich jederzeit per Mail (schalkehilft@schalke04.de) anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Spieler müssen mindestens 50 Jahre alt sein und dürfen auf dem Feld nur gehen. Rennen ist verboten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

klinikbesuche_08

S04-Profis überraschen kranke Kinder und Jugendliche

Eine schöne Tradition in der Vorweihnachtszeit wurde auch in diesem Jahr gepflegt. Im Namen der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! besuchte die Mannschaft des FC Schalke 04 am Mittwoch (5.12.) die Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums Essen sowie die Kinder- und Jugendklinik in Gelsenkirchen-Buer.

181130_schule_porto

S04-Delegation besucht Deutsche Schule zu Porto

Einen ganz besonderen Besuch erlebten 300 Schülerinnen und Schüler der Deutschen Schule zu Porto am Mittwoch (28.11.) – eine sechsköpfige Delegation des FC Schalke 04 hatte sich im Vorfeld des Auswärtsspiels beim FC Porto auf den Weg in den Stadtteil Boavista gemacht.

Instruktor Kai Cropped

FCSA: FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen gemeinsam in Indien

Vier Jahre nach dem Abschluss der Young Coach-Ausbildung in Mumbai kehrte die Football Club Social Alliance in der Woche vom 19. bis zum 24. November mit Instruktoren des FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen nach Indien zurück. In einem viertägigen Follow-up frischten sie das Trainerwissen der Young Coaches auf, die damals die Kinderfußballtrainer-Ausbildung mit der FCSA abgeschlossen hatten. Gleichzeitig erfuhren die Instruktoren, was aus den Absolventen und ihrer Arbeit mit Kindern in den Armenvierteln geworden ist.

20181124_Herzenswuensche_FCN

Schalke hilft!: Begeisterung beim Heimsieg

Das Bundesliga-Heimspiel des FC Schalke 04 stand ganz im Zeichen der Fanfreundschaft mit dem 1. FC Nürnberg. Zum Spiel hatte die vereinseigene Stiftung Schalke hilft! am Samstag (24.11.) erneut fünf Gäste eingeladen, um ihnen Herzenswünsche zu erfüllen. Zu den Gästen zählten Fionn, Bastian, Mario, Rene und Heinz, die einen perfekten Tag auf Schalke erlebten.