Walking Football: Abendkurs startet am 12. März

Seit fast einem Jahr ist das Walking-Football-Team von Schalke hilft! bereits aktiv. Die Ü50-Fußballer treffen sich mittwochmorgens zum Training und zur anschließenden sozialen halben Stunde, die gerne in die Nachspielzeit geht. Dieses Gemeinschaftsgefühl macht das Projekt so besonders und lässt die Nachfrage weiter steigen.

Erst kürzlich machte sich S04-Sportvorstand Christian Heidel selbst ein Bild. Beim Austausch mit den Teilnehmern des ersten Kurses versprach er, sich zukünftig als Pate für das Projekt starkzumachen.

Nun wird Walking Football um eine zweite Gruppe in einem Abendkurs erweitert. Diese trifft sich ab dem 12. März montags um 20 Uhr für rund 90 Minuten in der Kunstrasenhalle am Parkplatz 7 auf dem Vereinsgelände. Die zweite Mannschaft soll auch berufstätigen oder vormittags verhinderten Hobbykickern das Training ermöglichen. Betreut werden sie dabei von lizenzierten Coaches.

Info

Interessierte können sich jederzeit per Mail (schalkehilft@schalke04.de) anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Spieler müssen mindestens 50 Jahre alt sein und dürfen auf dem Feld nur gehen. Rennen ist verboten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Peter Peters besucht die jüdische Gemeinde

Schalke 04 steht an der Seite der jüdischen Gemeinde

Nachdem erneut eine Fensterscheibe der neuen Synagoge in Gelsenkirchen nach einem Steinwurf beschädigt worden ist, hat Peter Peters am Donnerstag (20.9.) die jüdische Gemeinde besucht, um ihr die ausdrückliche Solidarität und Unterstützung des FC Schalke 04 zuzusichern.

Transporter1_zugeschnitten

Kleintransporter für "Warm durch die Nacht"

Passender hätte das Übergabedatum kaum gewählt werden können: Beim Sommerfest von „Warm durch die Nacht“ am Samstag (8.9.) übergab Schalke hilft! gemeinsam mit den Ultras Gelsenkirchen einen neuen Kleintransporter an die Initiative für Obdachlose und Bedürftige in Gelsenkirchen.

Mannschaftskreis

FC Schalke 04 spendet erneut an Fußballkreis

Seit Jahren unterstützt der FC Schalke 04 den Amateursport bewusst nicht nur in Gelsenkirchen, sondern auch in der Region. In der vergangenen Saison haben die Königsblauen diese Unterstützung mit der Durchführung einer Spendenaktion ausgedrückt. Dazu erhielt jeder Verein des Fußballkreises über Schalke hilft! eine Spende über 1000 Euro, um sie in ein nachhaltiges Projekt zu investieren. In dieser Saison wiederholt der S04 das erfolgreiche Projekt.

20180902_Herzenswünsche

Herzenswünsche zum ersten Heimspiel der Saison

Jens Vollweiter wollte bei seinem Besuch auf Schalke eigentlich drei Punkte mit nach Hause nehmen, doch Hertha BSC entschied am Ende das Spiel für sich. Und obwohl der S04 das erste Heimspiel der Saison nicht gewonnen hatte, war der Tag, den Jens dank Schalke hilft! erleben durfte, ein großes Erlebnis.