Blau-Weiße Nacht in Benidorm: Viel Lob für die Fans

Rund 250 Anhänger waren am Samstagabend (5.1.) der Einladung zur Blau-Weißen Nacht in Benidorm gefolgt. Organisiert wurde das Zusammentreffen zwischen Fans und Spielern wie immer von der Abteilung Fanbelange des FC Schalke 04.

Begrüßt wurden alle Gäste von Christian Heidel, der den Fans zum einen trotz der durchwachsenen Hinrunde in der Bundesliga für die Unterstützung dankte und darüber hinaus betonte, dass es Schalke auszeichne, auch in schweren Zeiten zusammenzustehen. „Ich kann euch eines versprechen. Wir werden alles dafür tun, um im zweiten Saisonteil erfolgreicher zu sein. Für dieses Ziel wird die Mannschaft in den kommenden Tagen und Wochen hart arbeiten“, so der Sportvorstand.

Auch Domenico Tedesco lobte den Support der Anhänger. „Das macht uns sehr glücklich“, sagte der Chef-Trainer. Dabei blickte er in einige bekannte Gesichter. „Viele von euch habe ich in den vergangenen anderthalb Jahren rund um unsere Trainingseinheiten persönlich kennenlernen dürfen“, sagte der 33-Jährige, der ebenso wie Heidel versprach, alles dafür zu geben, eine gute zweite Saisonhälfte zu spielen. Die Grundlage dafür sei harte Arbeit.

Matija Nastasic

Bei der Blau-Weißen Nacht stand allerdings das Vergnügen im Vordergrund. Kapitän Ralf Fährmann und seine Mitspieler gesellten sich zu den Fans, tauschten sich mit den Anhängern über sportliche und auch private Themen aus und erfüllten darüber hinaus gerne jeden Autogramm- oder Fotowunsch. Zum Abschluss wurde dann ein ganz besonderes Bild geschossen: alle Spieler stellten sich gemeinsam mit den Fans für ein Erinnerungsfoto auf.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren