Omar Mascarell: Müssen noch enger zusammenrücken

Omar Mascarell erzielte beim 1:1-Remis gegen Werder Bremen am Samstag  (30.1.) sein allererstes Tor für den FC Schalke 04. So richtig freuen konnte sich der 27-jährige Spanier über seinen Debüttreffer aber nicht, denn am Ende reichte es nur für einen Punkt.

„Auf der einen Seite freue mich natürlich darüber, mein erstes Tor für solch einen großen Verein wie den FC Schalke 04 geschossen zu haben. Am Ende überwiegt aber trotzdem die Enttäuschung, dass wir nur einen Punkt geholt haben“, resümiert Mascarell und fügt an: „Das ist in dieser Situation einfach nicht genug.“ Enttäuschung ist aber nicht gleich Verzweiflung, ganz im Gegenteil. „Wir müssen jetzt noch enger zusammenrücken. Es sind noch so viele Spiele zu gehen, wir müssen einfach weiter daran glauben.“

Wir müssen jetzt noch enger zusammenrücken.

Omar Mascarell

Die nächste Aufgabe heißt nun DFB-Pokal. Im Achtelfinale treffen die Knappen unter der Woche am Mittwoch (3.2., 18.30 Uhr) auf den VfL Wolfsburg, ehe es am Samstag (6.2., 15.30 Uhr) gegen RB Leipzig in der Bundesliga weitergeht. Das Ziel für das Duell gegen die Wölfe ist eindeutig. „Wir fahren selbstverständlich dorthin, um zu gewinnen“, so Mascarell.

Die Stimmen nach dem 1:1-Remis gegen Werder Bremen mit Omar Mascarell und Timo Becker gibt es bei Schalke TV!

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

220617_flutlicht_parkstadion

Nach dem öffentlichen Trainingsauftakt: Autogrammstunde im Parkstadion

Mit großer Vorfreude auf ein neues Kapitel in der Bundesliga startet die Lizenzmannschaft des FC Schalke 04 am Montag (20.6.) und Dienstag (21.6.) mit internen Leistungstests im medicos.AufSchalke in die Vorbereitung. Tags darauf, am Mittwoch (22.6.), steigt das erste Training mit Ball. Die Einheit unter der Leitung des neuen Chef-Trainers Frank Kramer beginnt um 11 Uhr im Parkstadion.

Handball

Benefizspiel der 1. Handball-Herrenmanschaft des FC Schalke 04

Die Handballabteilung des FC Schalke 04 lädt am 17. Juni zum großen Benefizspiel in den Schürenkamp ein. Nachdem das letzte Heimspiel nicht an der üblichen Stätte in Gelsenkirchen-Schalke stattfinden konnte, feiern die Knappen einen besonderen Abschluss der Saison. Neben dem sportlichen Programm werden einige langjährige Stützen des Teams verabschiedet.

210427_logo

Jeweils 25.000 Euro Geldstrafe für S04-Duo – Knappen legen Einspruch ein

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Darko Churlinov und Malick Thiaw in Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen unsportlichen Verhaltens jeweils mit Geldstrafen in Höhe von 25.000 Euro belegt.

220612_doku

„Schalke 04 – Zurück zum Wir“: Langzeitdokumentation auf RTL+

Nach einer emotionalen und hochspannenden Saison ist der FC Schalke 04 zurück in der Bundesliga. Auf dem Weg ins Fußballoberhaus wurde Königsblau über ein Jahr lang mit der Kamera begleitet – vom traurigen Abstieg bis hin zur umjubelten Rückkehr. Die sechsteilige Langzeitdokumentation „Schalke 04 – Zurück zum Wir“ wird im Herbst 2022 auf dem Streamingdienst RTL+ zu sehen sein.