Fabian Giefer wechselt zum FC Augsburg

Weiterer Abgang bei den Königsblauen: Fabian Giefer spielt künftig für den FC Augsburg. Der 27-jährige Torhüter wechselt zum Tabellen-13. der abgelaufenen Bundesliga-Saison und unterschreibt einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2021. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Clubs Stillschweigen. Der ursprüngliche Kontrakt des Keepers auf Schalke war bis zum 30. Juni 2018 datiert.

Giefer war zur Saison 2014/2015 von Fortuna Düsseldorf zu den Königsblauen gewechselt. Für den FC Schalke 04 bestritt er insgesamt drei Pflichtspiele (zwei in der Bundesliga, eines in der Europa League). Zuletzt war der Torhüter für ein halbes Jahr an den englischen Zweitligisten Bristol City ausgeliehen.

Fabian Giefer ist nach Dennis Aogo, Holger Badstuber (jeweils Ziel unbekannt), Klaas Jan Huntelaar (Ajax Amsterdam), Sead Kolasinac (Arsenal FC), Phil Neumann (FC Ingolstadt 04), Sascha Riether (Ziel unbekannt) und Timon Wellenreuther (Willem II Tilburg) der achte feststehende Abgang aus dem Schalker Lizenzspielerkader.

Anzeige
Anzeige
Anzeige