FC Schalke 04 bindet Matthew Hoppe

Ein weiteres Talent aus der Knappenschmiede schafft den Sprung in die Lizenzspielermannschaft: Matthew Hoppe hat seinen ersten Profivertrag unterschrieben. Der 19-Jährige hat sich bis zum Ende der Saison 2022/2023 an den FC Schalke 04 gebunden.

Matthew Hoppe

„Matthew Hoppe hat seine Chance genutzt und gezeigt, dass er das Potenzial hat, sich dauerhaft in der Bundesliga zu etablieren“, sagt Jochen Schneider, Vorstand Sport und Kommunikation. „Sein Werdegang unterstreicht erneut die gute Arbeit der Knappenschmiede und dass Schalke 04 der richtige Ort für junge Spieler ist, um sich zu entwickeln.“

Die letzten Wochen waren wie ein Traum. Ich bin allen Verantwortlichen bei Schalke 04 extrem dankbar, dass sie mir diese Chance gegeben haben.

Matthew Hoppe

Auch der US-Amerikaner ist begeistert: „Die letzten Wochen waren wie ein Traum. Ich bin allen Verantwortlichen bei Schalke 04 extrem dankbar, dass sie mir diese Chance gegeben haben. Jetzt will ich dabei helfen, dass wir bald wieder erfolgreich Fußball spielen.“

Matthew Hoppe war im Sommer 2019 aus der Barca Academy in den USA nach Gelsenkirchen gewechselt. In der U19 von Trainer Norbert Elgert erzielte der 1,91 Meter große Stürmer fünf Tore in 20 Pflichtspielen. In der laufenden Saison lief der Kalifornier zunächst für die U23 auf, traf in 16 Regionalliga-Spielen einmal. In der Bundesliga erzielte Hoppe in neun Partien starke fünf Tore, stand zuletzt sechs Mal in Folge in der Startelf.

Matthew Hoppe im Interview mit Schalke TV

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Schalke-Logo Geschäftsstelle

FC Schalke 04 stellt sportliche Führung ab sofort frei

Auf die 1:5-Niederlage beim VfB Stuttgart folgen umfassende personelle Konsequenzen: Der FC Schalke 04 hat am Sonntag (28.2.) den bisherigen Chef-Trainer Christian Gross und seinen Assistenten Rainer Widmayer freigestellt. Auch Sascha Riether, Koordinator Lizenzspielerabteilung, und Werner Leuthard, Leiter Performance Lizenzspieler, wurden von ihren Aufgaben entbunden. Gleichzeitig entschied der Aufsichtsrat in einer Telefonkonferenz, dass Jochen Schneider, Vorstand Sport und Kommunikation, den Club mit sofortiger Wirkung verlassen wird.

Nassim Boujellab

Nassim Boujellab zieht sich Bänderverletzung zu

Der FC Schalke 04 muss vorerst auf Nassim Boujellab verzichten. Der 21-Jährige ist bei einem Zweikampf im Mannschaftstraining am Mittwoch (24.2.) unglücklich auf sein rechtes Bein gestürzt.

Ralf Fährmann

Ralf Fährmann fällt mit Rippenverletzung vorerst aus

S04-Torhüter Ralf Fährmann hat sich in der ersten Halbzeit des Revierderbys am Samstag (20.2.) eine Rippe angebrochen. Der 32-Jährige steht seiner Mannschaft damit bis auf Weiteres nicht zur Verfügung.

Jochen Schneider

Jochen Schneider wird den FC Schalke 04 verlassen

Der FC Schalke 04 und Jochen Schneider werden im kommenden Sommer getrennte Wege gehen. Der Aufsichtsrat verständigte sich am Dienstag (16.2.) mit dem Vorstand Sport und Kommunikation einvernehmlich auf die Auflösung seines Vertrages zum 30. Juni 2021. Ursprünglich war Schneiders Kontrakt bis zum 30. Juni 2022 datiert.