Finanzen

Zukunft gezeichnet: Herausragendes Ergebnis der Anleiheemission 2022

Zukunft gezeichnet: Herausragendes Ergebnis der Anleiheemission 2022

Königsblau hat die Emission der Unternehmensanleihe 2022/2027 überaus erfolgreich abgeschlossen: Die Anleihe (WKN: A3MQS4 / ISIN: DE000A3MQS49) wurde am Donnerstag (14.4.) im Volumen von 31,6 Mio. Euro am Kapitalmarkt platziert. Das gesetzte Ziel, zwischen zehn und 15 Mio. Euro zu erreichen, konnte damit deutlich übertroffen werden.

Zeichnung der Anleihe 2022 bis 13. April weiterhin über die Deutsche Börse möglich

Zeichnung der Anleihe 2022 bis 13. April weiterhin über die Deutsche Börse möglich

Die Unternehmensanleihe 2022/2027 (WKN: A3MQS4 / ISIN: DE000A3MQS49) des FC Schalke 04 kann noch wenige Tage gezeichnet werden. Interessenten haben bis Mittwoch (13.4.) um 12 Uhr Zeit, Stücke der neuen Anleihe über die Zeichnungsfunktionalität der Deutschen Börse zu erwerben. Die Zeichnungsphase über die vereinseigene Homepage sowie das Umtauschangebot inklusive einer Mehrerwerbsoption sind hingegen beendet.

Anleihe 2022 kann bis Freitag über S04-Homepage gezeichnet werden

Anleihe 2022 kann bis Freitag über S04-Homepage gezeichnet werden

04 Tage bis zum Ende der Zeichnungsphase. Noch bis Freitag (8.4., 18 Uhr) kann die neue Unternehmensanleihe 2022/2027 (WKN: A3MQS4 / ISIN: DE000A3MQS49) des FC Schalke 04 über die Homepage der Königsblauen unter anleihe.schalke04.de gezeichnet werden.

Zeichnung der Anleihe 2022/2027 ab sofort über die S04-Homepage

Zeichnung der Anleihe 2022/2027 ab sofort über die S04-Homepage

Die Zeichnungsphase im Rahmen des öffentlichen Angebots für die neue Unternehmensanleihe des FC Schalke 04 hat begonnen. Dies bedeutet, dass die Anleihe 2022/2027 (WKN: A3MQS4 / ISIN: DE000A3MQS49) ab sofort über die Homepage des FC Schalke 04 gezeichnet werden kann.

FC Schalke 04 gibt Details der Anleiheemission 2022 bekannt

FC Schalke 04 gibt Details der Anleiheemission 2022 bekannt

Gemeinsam die Zukunft zeichnen – unter diesem Motto begibt der FC Schalke 04 seine fünfte Unternehmensanleihe am Kapitalmarkt. Die Emission stellt einen weiteren Baustein dar, um die wirtschaftliche und finanzielle Handlungsfähigkeit des Vereins langfristig zu vergrößern. Der Vorstand des FC Schalke 04 – komplettiert seit Beginn des Jahres durch den Vorsitzenden Dr. Bernd Schröder – konnte bereits wichtige Maßnahmen erfolgreich umsetzen, um dem Verein den Weg in eine positive Zukunft zu ebnen. Eine Zeichnung ist ab Freitag (18.3.) möglich.

FC Schalke 04 senkt Verbindlichkeiten um rund 33 Millionen Euro

FC Schalke 04 senkt Verbindlichkeiten um rund 33 Millionen Euro

„Wir sind auf dem richtigen Weg“ – mit dieser Botschaft blickt Christina Rühl-Hamers, Mitglied des Vorstands und verantwortlich für Finanzen, auf die Geschäftszahlen 2021. Den Königsblauen ist es trotz der andauernden Corona-Pandemie und dem Abstieg in die 2. Bundesliga gelungen, die wirtschaftliche Handlungsfähigkeit des Vereins zu stärken und zentrale Kennzahlen im Vergleich zum Vorjahr signifikant zu verbessern.

Neue Anleihe des FC Schalke 04 startet in Kürze

Neue Anleihe des FC Schalke 04 startet in Kürze

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. plant zeitnah die Begebung einer neuen Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 34,107 Millionen Euro. Nach Billigung des Wertpapierprospekts werden weitere Details und Informationen bekanntgegeben.

Partnerschaft zwischen S04 und GAZPROM wird vorzeitig beendet

Partnerschaft zwischen S04 und GAZPROM wird vorzeitig beendet

Der Vorstand des FC Schalke 04 hat mit Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen, die Partnerschaft zwischen dem S04 und GAZPROM vorzeitig zu beenden. Vorstand und Aufsichtsrat befinden sich dazu mit Vertretern des aktuellen Hauptsponsors in Gesprächen, weitergehende Informationen dazu werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

S04 startet frühzeitigen Refinanzierungsprozess der Anleihe 2016/2023

S04 startet frühzeitigen Refinanzierungsprozess der Anleihe 2016/2023

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat am Dienstag (7.12.) beschlossen, im Frühjahr 2022 eine neue Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 34,107 Mio. Euro zu begeben. Der Emissionserlös soll zur vorzeitigen Refinanzierung der Anleihe 2016/2023 (WKN: A2AA04 / ISIN: DE000A2AA048) dienen, deren Emissionsvolumen ebenfalls 34,107 Mio. Euro beträgt. Die Gläubiger der Anleihe 2016/2023 erhalten ein Umtauschangebot. Weitere Details, Zeitpläne und die Konditionen der neuen Anleihe sowie des Umtauschangebots werden in den nächsten Wochen bekanntgegeben.

Ankündigung: Analysten- und Investorencall mit Christina Rühl-Hamers

Ankündigung: Analysten- und Investorencall mit Christina Rühl-Hamers

Am Mittwoch, 8. Dezember, findet wieder ein Analysten- und Investorencall mit Christina Rühl-Hamers, der Vorständin Finanzen, Personal und Recht des FC Schalke 04, statt. Beginn ist um 12 Uhr.

FC Schalke 04 veröffentlicht Halbjahreszahlen 2021

FC Schalke 04 veröffentlicht Halbjahreszahlen 2021

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat im ersten Halbjahr 2021 auf Konzernebene einen Umsatz von 106,7 Millionen Euro erlöst (1. Halbjahr 2020: 102,1 Millionen Euro). Geprägt war der Geschäftsbetrieb von der andauernden Covid-19-Pandemie und den mit ihr verbundenen Restriktionen sowie dem Abstieg aus der 1. Bundesliga. Das Augenmerk der Königsblauen lag darauf, die Auswirkungen auf das Ergebnis mittels Kostensenkungsmaßnahmen in allen Bereichen des Konzerns, flächendeckender Kurzarbeit sowie dem Stopp von Weiterentwicklungs- und Investitionsprojekten zu begrenzen.

Anleihe 2021/2026 im Volumen von 8,9 Mio. Euro platziert

Anleihe 2021/2026 im Volumen von 8,9 Mio. Euro platziert

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat seine neue Unternehmensanleihe (WKN: A3E5TK / ISIN: DE000A3E5TK5) im Volumen von 8,9 Mio. Euro erfolgreich platziert. Die Anleihe 2021/2026 ist mit einem festen jährlichen Zinssatz von 5,75 % sowie einer Laufzeit von fünf Jahren ausgestattet und notiert im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB). Valutatag ist der 5. Juli 2021.

Zeichnung der neuen Anleihe 2021/2026 über die Börse gestartet

Zeichnung der neuen Anleihe 2021/2026 über die Börse gestartet

Am Montag (21.6.) ist die erweiterte Zeichnungsphase der neuen Unternehmensanleihe (WKN: A3E5TK / ISIN: DE000A3E5TK5) des FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. über die Börse Frankfurt gestartet. Das bedeutet, dass die Anleihe 2021/2026 mit einem Nennbetrag von 1.000,00 Euro seit 9 Uhr bis voraussichtlich zum 30. Juni 2021 um 14 Uhr über Banken und Online-Broker an der Börse Frankfurt erworben werden kann.

Dr. Jens Buchta verlässt den Aufsichtsrat des FC Schalke 04

Dr. Jens Buchta verlässt den Aufsichtsrat des FC Schalke 04

Dr. Jens Buchta, Aufsichtsratsvorsitzender des FC Schalke 04, wird das Gremium im Anschluss an die Mitgliederversammlung am Sonntag (13.6.) verlassen.

Anleihe 2021/2026: 04 Fragen an Christina Rühl-Hamers

Anleihe 2021/2026: 04 Fragen an Christina Rühl-Hamers

Umtausch nur noch bis Freitag (11.6.) möglich: Christina Rühl-Hamers gibt im Interview Informationen zu Umtausch und Zeichnung der neuen Anleihe.

04 Fragen an Christina Rühl-Hamers

04 Fragen an Christina Rühl-Hamers

Christina Rühl-Hamers, Vorständin Finanzen, Personal und Recht, gibt im Interview Informationen zum Stand der Finanzplanungen.

FC Schalke 04 gibt Details der Anleiheemission 2021 bekannt

FC Schalke 04 gibt Details der Anleiheemission 2021 bekannt

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. begibt eine neue Unternehmensanleihe mit einem Zinssatz von 5,75 Prozent p.a. und einer Laufzeit von fünf Jahren. Der entsprechende Wertpapierprospekt für die neue Anleihe 2021/2026 (WKN: A3E5TK / ISIN: DE000A3E5TK5) wurde am Dienstag (25.5.) durch die Luxemburgische Finanzmarktaufsichtsbehörde Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) gebilligt und an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) notifiziert.

Neue Unternehmensanleihe des FC Schalke 04 startet in Kürze

Neue Unternehmensanleihe des FC Schalke 04 startet in Kürze

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. plant die Begebung einer neuen Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 15,893 Mio. Euro. Der entsprechende Wertpapierprospekt für die neue Anleihe wird voraussichtlich in der kommenden Woche veröffentlicht. Gleichzeitig damit werden dann auch weitere Details und Konditionen bekanntgegeben.

Geschäftszahlen 2020 – 04 Fragen an Christina Rühl-Hamers

Geschäftszahlen 2020 – 04 Fragen an Christina Rühl-Hamers

Der FC Schalke 04 hat am Dienstag (6.4.) die Geschäftszahlen für 2020 bekanntgegeben. Christina Rühl-Hamers, Vorständin Finanzen, Personal & Recht, erklärt im Interview die Hintergründe.

FC Schalke 04 veröffentlicht Geschäftszahlen 2020

FC Schalke 04 veröffentlicht Geschäftszahlen 2020

Ein Geschäftsjahr, das massiv von der Corona-Pandemie und den Maßnahmen zu deren Eindämmung geprägt war: Der FC Schalke 04 hat im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von 174,7 Millionen Euro erlöst (im Vorjahr: 275,0 Millionen Euro). Für die Königsblauen bedeutete die Unterbrechung des Spielbetriebs und der Corona-bedingte Ausschluss der Fans, dass ein wesentlicher Teil der Erlösquellen zeitweise komplett ausgefallen ist und bis zum Ende des Geschäftsjahres nur eingeschränkt realisiert werden konnte.

Peter Knäbel ist neuer Vorstand Sport und Kommunikation

Peter Knäbel ist neuer Vorstand Sport und Kommunikation

Der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 hat Peter Knäbel am Dienstag (30.3.) einstimmig zum neuen Vorstand Sport und Kommunikation bestellt. Der 54-Jährige, seit April 2018 als Technischer Direktor Nachwuchs und Entwicklung bei Königsblau tätig, war seit dem Ausscheiden von Jochen Schneider am 28. Februar bereits interimistisch Gesamtverantwortlicher Sport.

Jochen Schneider wird den FC Schalke 04 verlassen

Jochen Schneider wird den FC Schalke 04 verlassen

Der FC Schalke 04 und Jochen Schneider werden im kommenden Sommer getrennte Wege gehen. Der Aufsichtsrat verständigte sich am Dienstag (16.2.) mit dem Vorstand Sport und Kommunikation einvernehmlich auf die Auflösung seines Vertrages zum 30. Juni 2021. Ursprünglich war Schneiders Kontrakt bis zum 30. Juni 2022 datiert.

Ankündigung: S04 führt am 3. Dezember 2020 Analysten- und Investorencall durch

Ankündigung: S04 führt am 3. Dezember 2020 Analysten- und Investorencall durch

Der Analysten- und Investorencall mit Christina Rühl-Hamers, der Vorständin Finanzen, Personal und Recht des FC Schalke 04, findet am 3. Dezember um 14 Uhr (MEZ) statt.

Christina Rühl-Hamers ist neue Vorständin Finanzen

Christina Rühl-Hamers ist neue Vorständin Finanzen

Der Schalker Vorstand ist wieder komplett: Der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 hat Christina Rühl-Hamers zum 1. Oktober 2020 das Amt als Vorständin Finanzen, Personal und Recht übertragen.

Schalke 04 veröffentlicht Halbjahreszahlen 2020

Schalke 04 veröffentlicht Halbjahreszahlen 2020

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat im ersten Halbjahr 2020 auf Konzernebene einen Umsatz von 102,1 Millionen Euro erlöst. Das bedeutet einen deutlichen Rückgang im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (151,3 Mio. Euro), der unter anderem auf die Corona-Pandemie zurückzuführen ist.

FC Schalke 04 erhält Zusage für Erteilung einer Landesbürgschaft

FC Schalke 04 erhält Zusage für Erteilung einer Landesbürgschaft

Der FC Schalke 04 kann bestätigen, dass der Verein am Montag (27.7.) vom Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen die Zusage für die Erteilung einer Landesbürgschaft erhalten hat.

Dr. Jens Buchta neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats

Dr. Jens Buchta neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats

Der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 hat am Dienstag (30.6.) Dr. Jens Buchta einstimmig zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt.

Clemens Tönnies legt sein Amt beim FC Schalke 04 nieder

Clemens Tönnies legt sein Amt beim FC Schalke 04 nieder

19 Jahre lang war Clemens Tönnies Vorsitzender des Schalker Aufsichtsrats: Am Dienstag (30.6.) teilte der 64-jährige Unternehmer dem Verein mit, dass er mit sofortiger Wirkung von diesem Amt zurücktritt und das Gremium verlässt.

Finanzvorstand Peters verlässt den FC Schalke 04 zum 30.6.2020

Finanzvorstand Peters verlässt den FC Schalke 04 zum 30.6.2020

Nach 27 Jahren in verantwortlicher Position hat Peter Peters um Auflösung seines Vertrages mit dem FC Schalke 04 gebeten. Der Aufsichtsrat hat dieser Bitte am Freitag (5.6.) entsprochen.

FC Schalke 04 veröffentlicht Geschäftszahlen 2019

FC Schalke 04 veröffentlicht Geschäftszahlen 2019

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 275,0 Mio. Euro (Vorjahr: 350,4 Mio. Euro) erzielt.

FC Schalke 04 erzielt Rekordumsatz und Rekordergebnis

FC Schalke 04 erzielt Rekordumsatz und Rekordergebnis

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 350,4 Mio. Euro (Vorjahr: 240,1 Mio. Euro) erzielt und damit seine bisherige Bestmarke aus dem Jahr 2016 (265,1 Mio. Euro) deutlich übertroffen. Der Konzernjahresüberschuss markiert mit 40,5 Mio. Euro (Vorjahr: -12,2 Mio. Euro) ebenfalls einen neuen Höchststand.

Schalke 04 veröffentlicht Halbjahreszahlen 2018

Schalke 04 veröffentlicht Halbjahreszahlen 2018

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat im ersten Halbjahr 2018 auf Konzernebene einen Umsatz von 126,2 Mio. Euro erlöst. Damit übertraf der Vizemeister den Umsatz des Vorjahreszeitraums (119,2 Mio. Euro) um 7 Mio. Euro und das trotz der in der Saison 2016/2017 verpassten Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb sowie des Verzichts auf hohe Transfererlöse.

FC Schalke 04 unter den 15 wertvollsten Clubs Europas

FC Schalke 04 unter den 15 wertvollsten Clubs Europas

Die internationale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG ordnet den FC Schalke 04 im neu veröffentlichten Report „The European Elite 2018“ auf Rang 14 der wertvollsten Clubs Europas ein.

Umsatzwachstum in sämtlichen operativen Geschäftsbereichen

Umsatzwachstum in sämtlichen operativen Geschäftsbereichen

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 240,1 Mio. Euro erzielt (Vorjahr: 265,1 Mio. Euro). Der Rückgang im Vergleich zum Vorjahr erklärt sich primär durch den Verzicht auf die Erzielung nennenswerter Transfererlöse zugunsten der zukünftigen sportlichen Wettbewerbsfähigkeit.

FC Schalke 04 veröffentlicht Halbjahreszahlen 2017

FC Schalke 04 veröffentlicht Halbjahreszahlen 2017

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat auf Konzernebene im ersten Halbjahr 2017 einen Umsatz von 119,2 Mio. Euro erwirtschaftet und damit den Umsatz des Vorjahreszeitraums von 102,3 Mio. Euro deutlich übertroffen.

Erneuter Rekordumsatz und bestes Ergebnis der Vereinsgeschichte

Erneuter Rekordumsatz und bestes Ergebnis der Vereinsgeschichte

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat im Geschäftsjahr 2016 mit 265,1 Mio. Euro abermals einen Rekordumsatz erzielt. Damit wurde der Vorjahreswert um 0,4 Mio. Euro gesteigert.

Erneuter Rekordumsatz und bestes Ergebnis der Vereinsgeschichte

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat im Geschäftsjahr 2016 mit 265,1 Mio. Euro abermals einen Rekordumsatz erzielt. Damit wurde der Vorjahreswert um 0,4 Mio. Euro gesteigert.

S04 veröffentlicht Halbjahreszahlen 2016

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat auf Konzernebene im ersten Halbjahr 2016 einen Umsatz von 102,3 Mio. Euro erwirtschaftet und bewegt sich damit auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Dabei konnten vor allem die Sponsoring-Erlöse auf 35,9 Mio. Euro (Vorjahr: 32,6 Mio. Euro) sowie die Erlöse bei den medialen Verwertungsrechten auf 32,6 Mio. Euro (Vorjahr: 28,0 Mio. Euro) gesteigert werden.

S04 veröffentlicht Halbjahreszahlen 2016

S04 veröffentlicht Halbjahreszahlen 2016

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat auf Konzernebene im ersten Halbjahr 2016 einen Umsatz von 102,3 Mio. Euro erwirtschaftet und bewegt sich damit auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Dabei konnten vor allem die Sponsoring-Erlöse auf 35,9 Mio. Euro (Vorjahr: 32,6 Mio. Euro) sowie die Erlöse bei den medialen Verwertungsrechten auf 32,6 Mio. Euro (Vorjahr: 28,0 Mio. Euro) gesteigert werden.

S04 gibt Details der Anleiheemission 2016 bekannt

Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat sich für die vorzeitige Refinanzierung seiner 6,75 %-Anleihe 2012/2019 (WKN: A1ML4T) durch Begebung von zwei neuen Anleihen entschieden. Die beiden neuen Anleihen mit einem Gesamtemissionsvolumen von bis zu 50 Mio. Euro und einer Stückelung von jeweils 1.000 Euro werden mit einer fünf- und einer siebenjährigen Laufzeit zu einem Ausgabekurs von 100 % angeboten.

S04 erzielt Jahresüberschuss von 4,2 Mio. Euro

Am Freitag (13.3.) hat der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. bei der DFL Deutsche Fußball Liga GmbH in Frankfurt fristgerecht den geprüften Konzernabschluss für den Zeitraum 1. Januar 2014 bis 31. Dezember 2014 nach Handelsrecht eingereicht.