Ausstellung: Schalke in alten Bildern

Seit Montag (22.2.) ist die neue, von der Abteilung Fanbelange und Tradition organisierte Sonderausstellung „Schalke in alten Bildern" im Schalke Museum eröffnet und für die Öffentlichkeit zugänglich. Zu der offiziellen Eröffnung am Montag kamen 70 geladene Gäste und bestaunten die Bilder, Postkarten und Exponate, die Schalke von der Jahrhundertwende bis in die 1950er Jahre zeigen.

Zu sehen sind insgesamt 16 Tafeln mit historischen Motiven und Texten, die den Besucher auf einem Spaziergang durch das alte Gelsenkirchen begleiten. Der Rundgang beginnt im Stadtteil Schalke und endet in Buer. Auf diesen Weg werden historische und alte Fotos, Postkarten bzw. Ansichtskarten aus den Gelsenkirchener Stadtteilen Schalke und Schalke-Nord ausgestellt. Zwei Vitrinen zeigen „Gelsenkirchener“ Exponate aus Porzellan, Zeitungsberichte rund um das Thema Schalke und vieles mehr.

Die Idee, Schalke in alten Bildern zu zeigen, wurde von Kalle Weichelt, Heimatforscher für die Stadtteile Schalke und Schalke-Nord sowie dem Leiter der Abteilung Tradition des S04, Sebastian Pantförder, erarbeitet. Die grafische Grundidee für die Ausstellung kam von Robert Schmidt, während Jan Ammenwerth für die grafische Umsetzung verantwortlich war. Bildmaterial des Ortsteils Buer stellte Thomas Such, Heimatforscher aus Buer, zur Verfügung. Dr. Lutz Heidemann, Stadtplaner i. R., verantwortete die textliche Umsetzung der Ausstellung.

Ausstellungsende von „Schalke in alten Bildern“ im Schalke Museum ist Mitte/Ende Mai 2016. Danach wandert die Ausstellung und wird an weiteren Standorten in Gelsenkirchen zu sehen sein.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Schalke-Logo

Miteinander-Ausschuss sucht Gespräch mit Antragstellern

Um relevante Themen im und um den Verein aus Sicht der Mitglieder und Fans zu betrachten, hat der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 im August den Miteinander-Ausschuss ins Leben gerufen. Dieser trifft sich in regelmäßigen Abständen und hat in der Kürze der Zeit bereits die Arbeit an mehreren Projekten gestartet. Eines davon ist die Erweiterung des Prozesses zur Stellung von Anträgen zur Mitgliederversammlung 2022.

Logo im Spielertunnel

FC Schalke 04 New Business e.V. & Co. KG: S04 verschlankt Tochtergesellschaften

Neue Gesellschaftsstruktur: Zur Verschlankung seiner Prozesse und Organisationsstruktur verschmilzt der FC Schalke 04 seine Esports-Gesellschaft, die FC Schalke 04 Esports GmbH, auf die FC Schalke 04 International GmbH und benennt diese im Anschluss um.

Moritz Dörnemann, Bernd Schröder und Axel Hefer

Bernd Schröder wird Vorstandsvorsitzender des S04

Der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 hat sich im Rahmen der strategischen Neuausrichtung des Clubs für eine Veränderung in der Vorstandsstruktur entschieden: Das bestehende Gremium um Peter Knäbel (Sport) und Christina Rühl-Hamers (Finanzen, Personal und Recht) wird ab dem 1. Januar 2022 um einen Vorstandsvorsitzenden erweitert. Dieser verantwortet zukünftig die Ressorts Strategie, Kommunikation, Marketing und Vertrieb.

Schalke-Logo

SFCV bestimmt Michael Riedmüller für den Aufsichtsrat

In seiner Mitgliederversammlung am Samstag (18.9.) hat der Schalker Fan-Club Verband e.V. einen neuen Vorstand gewählt und Michael Riedmüller in den Schalker Aufsichtsrat entsandt.