Übersicht
325263 Silhouette
0 Spielminuten
0 Spiele
0 Startelfeinsätze

Torhüter

Martin fraisl

30
Geburtsdatum 10.05.1993
Nationalität österreichisch
Auf Schalke seit 21.07.2021
Torwartparaden
Erfolgsquote 0 %
Zu-Null-Spiele 0
Festgehaltene Flanken 0
Weggefaustete Bälle 0
Fallengelassene Bälle 0
Gehaltene Strafstöße 0
Klärende Aktionen 0
Pässe
Erfolgsquote 0 %
Pässe 0
Erfolgreiche Pässe 0
Pässe pro 90 Min. 0
Lange Pässe
Erfolgsquote 0 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 0
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 0
Flanken aus dem Spiel 0
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 0
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 0
Fouls 0
Gefoult worden 0
Gelbe Karten 0
Platzverweise 0
Torwartparaden
Erfolgsquote 0 %
Zu-Null-Spiele 0
Festgehaltene Flanken 0
Weggefaustete Bälle 0
Fallengelassene Bälle 0
Gehaltene Strafstöße 0
Klärende Aktionen 0
Pässe
Erfolgsquote 0 %
Pässe 0
Erfolgreiche Pässe 0
Pässe pro 90 Min. 0
Lange Pässe
Erfolgsquote 0 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 0
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 0
Flanken aus dem Spiel 0
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 0
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 0
Fouls 0
Gefoult worden 0
Gelbe Karten 0
Platzverweise 0
Position Torhüter
Geburtsort Wolfsbach
Gewicht 79 kg
Größe 1,88 m
Schussfuß rechts
Familienstand verheiratet, ein Kind
Bisherige Vereine 2001-2010 Sportunion Wolfsbach (AUT), 2010-2012 USC Seitenstetten (AUT), 2012-2013 SV Sierning (AUT), 2013-2014 Wiener Sportklub (AUT), 2014-2016 SC Wiener Neustadt (AUT), 2016-2018 Floridsdorfer AC (AUT), 2018-2019 FC Botosani (ROU), 2019-2021 SV Sandhausen, 2021 ADO Den Haag (NED)


Torwart mit Torriecher

Martin Fraisl, geboren am 10. Mai 1993 im österreichischen Wolfsbach, trat im Alter von acht Jahren der Sportunion in seiner Heimatstadt bei. Nach ersten Stationen im Seniorenfußball beim USC Seitenstetten und beim SV Sierning folgte im Jahr 2013 ein Wechsel zum Wiener Sportklub. Zwölf Monate Jahr später unterschrieb der Schlussmann einen Kontrakt beim Bundesligisten SC Wiener Neustadt – blieb aber anschließend noch ein weiteres Jahr auf Leihbasis beim Sportklub, um Spielpraxis zu sammeln.

Sein Profidebüt beim zwischenzeitlich abgestiegenen SC Wiener Neustadt gab Fraisl am 1. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen den SC Austria Lustenau. Im Januar 2016 folgte die nächste Luftveränderung: Der Keeper schloss sich dem Ligakonkurrenten Floridsdorfer AC an, für den er im Mai 2018 gegen die Kapfenberger SV in der Nachspielzeit für ein Kuriosum sorgte, als er das Tor zum 3:3-Endstand erzielen konnte.

Im Juli 2018 wagte der damals 25-Jährige erstmals den Sprung ins Ausland. Sein Ziel: Rumänien. Nach einer Spielzeit beim FC Botosani zog es Fraisl nach Deutschland. Beim SV Sandhausen war der Torwart von Tag eins an ein Leistungsträger und verpasste in seiner Premieren-Spielzeit kein einziges Saisonspiel. Nachdem der Österreicher im Dezember 2020 nach einem Trainerwechsel bei den Baden-Württembergern seinen Stammplatz verloren hatte, trennten sich die Wege von Spieler und Verein. Nutznießer war der niederländische Erstligist ADO Den Haag, der Fraisl unter Vertrag nahm. Seit dem 21. Juli 2021 zählt der Keeper zum Aufgebot des FC Schalke 04.


Galerie: Martin Fraisl in Bildern