Zum Archiv

2. Bundesliga | 8. Spieltag Sa. 25.09.21 | 20:30 Uhr

FC Hansa Rostock
-:-
FC Schalke 04
Ostseestadion
Zuschauer: 14500
Schiedsrichter: Arne Aarnink

Nachberichte


Schalke TV


Galerie

Spiel

FC Hansa Rostock
FC Schalke 04
13
Torschüsse
0
50
100
14
57.6
Ballbesitz
0
50
100
42.4
69
Gewonnene Zweikämpfe
0
50
100
57
3
Abseits
0
50
100
2
3
Ecken
0
50
100
5
6
Fouls
0
50
100
10
3
Gelbe Karten
0
50
100
2
0
Platzverweise
0
50
100
0
0
Tore
0
50
100
2
13
Torschüsse
0
50
100
14
3
Torschüsse aufs Tor
0
50
100
6
4
Geblockte Torschüsse
0
50
100
1
2
Torschüsse von außerh. d. Strafraums
0
50
100
3
1
Torschüsse von innerh. des Strafraums
0
50
100
1
434
Pässe
0
50
100
322
252
Lange Pässe
0
50
100
186
316
Passgenauigkeit
0
50
100
211
146
Passgenauigkeit gegn. Hälfte
0
50
100
103
23
Flanken (inkl. Standards)
0
50
100
15
5
Flankenquote
0
50
100
7
6
Fouls
0
50
100
10
17
Tacklings
0
50
100
10
9
Erfolgreiche Tacklings
0
50
100
6
12
Klärende Aktionen
0
50
100
32
3
Gelbe Karten
0
50
100
2
0
Platzverweise
0
50
100
0
62' Jonathan Meier Ridge Munsy
62' Bentley Baxter Bahn Svante Ingelsson
79' Hanno Behrens Haris Duljevic
79' Nico Neidhart Kevin Schumacher
88' Nik Omladic Julian Riedel
78' Simon Terodde Marvin Pieringer
78' Rodrigo Zalazar Florian Flick
88' Dominick Drexler Timo Becker
93' Mehmet Can Aydin Henning Matriciani
7' Calogero Rizzuto
83' Markus Kolke
83' Lukas Fröde
31' Simon Terodde
93' Martin Fraisl

FC Schalke 04

Trainer: Dimitrios Grammozis

30 Martin Fraisl
3 Ko Itakura
33 Malick Thiaw
35 Marcin Kaminski
10 Rodrigo Zalazar
2 Thomas Ouwejan
24 Dominick Drexler
38 Mehmet Can Aydin
15 Dries Wouters
11 Marius Bülter
9 Simon Terodde

Ersatzbank

27 Reinhold Ranftl
31 Timo Becker
1 Ralf Fährmann
39 Yaroslav Mikhailov
21 Marvin Pieringer
42 Kerim Çalhanoglu
17 Florian Flick
7 Darko Churlinov
41 Henning Matriciani

FC Hansa Rostock

Trainer: Jens Härtel

1 Markus Kolke
4 Damian Roßbach
7 Nico Neidhart
23 Jonathan Meier
25 Thomas Meißner
21 Nik Omladic
27 Calogero Rizzuto
34 Lukas Fröde
17 Hanno Behrens
8 Bentley Baxter Bahn
18 John Verhoek

Ersatzbank

10 Haris Duljevic
3 Julian Riedel
5 Simon Rhein
30 Ben Voll
14 Svante Ingelsson
6 Björn Rother
13 Kevin Schumacher
16 Ryan Malone
9 Ridge Munsy

Vorberichte

Gerald Asamoah trifft zum 1:0 in Rostock

Gerald Asamoah war Schütze des letzten S04-Pflichtspieltreffers im Ostseestadion

Nach 4921 Tagen treffen der FC Schalke 04 und Hansa Rostock am Samstag (25.9., 20.30 Uhr) wieder in einem Pflichtspiel aufeinander. Das bislang letzte Duell stieg in der Rückrunde der Spielzeit 2007/2008 in der VELTINS-Arena – Königsblau gewann dank eines Treffers von Halil Altintop mit 1:0. Im Hinspiel jener Saison im Ostseestadion hieß der Schalker Torschütze Gerald Asamoah. Der Name des heutigen Leiters Lizenz kommt in den Zahlen, Daten und Fakten zur anstehenden Partie gleich zweimal vor.

kompakt_hansas04_Slider

Königsblau kompakt: Alle Infos zu #FCHS04

Am 8. Spieltag sind die Königsblauen auswärts bei Hansa Rostock gefordert. schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem Aufsteiger am Samstag (25.9., 20.30 Uhr) zusammengestellt.

Jens Härtel

Hansa Rostock: Euphorie, Mentalität und neue Gesichter für den Klassenerhalt

Nach neun Jahren in der Drittklassigkeit hat Hansa Rostock in der abgelaufenen Saison erfolgreich Kurs genommen Richtung Rückkehr in die Zweite Liga. Der langersehnte Aufstieg löste in Mecklenburg-Vorpommern eine riesengroße Euphorie aus. Binnen weniger Wochen wurden mehr als 10.000 Dauerkarten verkauft, zudem wuchs die Mitgliederzahl zuletzt stetig an.

Dimitrios Grammozis

Dimitrios Grammozis: Präsenz zeigen, in die torgefährlichen Räume kommen

Mehr als 500 Kilometer lang ist die Anreise des FC Schalke 04 zum anstehenden Auswärtsspiel am Samstag (25.9.) um 20.30 Uhr bei Hansa Rostock. Im Ostseestadion soll das königsblaue Punktekonto nach der zuletzt unglücklichen Niederlage gegen den Karlsruher SC weiter aufgestockt werden. Bei diesem Vorhaben sei es wichtig, von Anfang an hellwach zu sein und gleichzeitig mehr Zug als zuletzt zum gegnerischen Tor zu entwickeln, sagt Dimitrios Grammozis.