Zum Archiv
Sa. 18.05.19 | 15:30 Uhr
FC Schalke 04
0:0 (0:0)
VfB Stuttgart
VELTINS-Arena
Zuschauer: 61676

Nachberichte

Huub Stevens

Huub Stevens: Freue mich jetzt auf Erholung

Nach seinem letzten Spiel als Trainer dankte Huub Stevens während der Pressekonferenz seinen Mitstreitern für die geleistete Arbeit. Auch VfB-Coach Nico Willig beglückwünschte den Niederländer und sprach geleichzeitig davon, dass der 65-Jährige ein Vorbild für ihn sei. In der Mixed Zone kamen derweil Daniel Caligiuri und Alexander Nübel zu Wort. schalke04.de hat die Aussagen des Quartetts notiert.

Huub Stevens

Viel Applaus für Huub Stevens und sein Trainerteam

Die Koffer waren schon gepackt, der Flug in die spanische Sonne bereits gebucht. Doch dann kam alles anders. „Meine Frau und ich waren schon so gut wie auf Mallorca. Aber wenn Schalke ruft, hast du letztlich keine Chance. Mein blau-weißes Herz schlägt noch immer. Also habe ich meine Frau angerufen und gesagt: Ich kann nicht mit, ich muss Schalke helfen“, sagt Huub Stevens, der vor zwei Monaten in einer sportlich schwierigen Situation als Interimstrainer eingesprungen war.

Riether

Sascha Riether durfte zum Abschied noch einmal ran

Vor dem Anpfiff des Heimspiels am Samstag (18.5.) gegen den VfB Stuttgart wurden zwei Knappen offiziell verabschiedet. Während Jeffrey Bruma nach seiner Leihe zum VfL Wolfsburg zurückkehren wird, beendet Sascha Riether seine Karriere.

FC Schalke 04 – VfB Stuttgart

Punkteteilung bei Huub Stevens‘ letztem Spiel auf der Trainerbank

Der FC Schalke 04 hat die Saison 2018/2019 mit einem torlosen Unentschieden gegen den VfB Stuttgart beendet. Die Punkteteilung mit den Schwaben war gleichbedeutend mit dem letzten Bundesligaspiel von Huub Stevens. Der Niederländer, der im März in einer sportlichen schwierigen Situation als Interimstrainers eingesprungen war, wird wieder in den Aufsichtsrat zurückkehren.

Galerie

Spiel

17:22

Damit ist die Saison 2018/19 beendet. Auf schalke04.de bleiben S04-Fans natürlich auch in der Sommerpause stets informiert über ihren Lieblingsverein. Wir danken fürs Mitlesen und wünschen einen schönen Samstagabend. Glück auf!

17:21

Der zweite Durchgang bot wenige Höhepunkte. Das einzig echte Highlight ereignete sich kurz vor Schluss, als Riether zum Abschluss seiner Karriere noch ein paar Bundesligaminuten schnuppern durfte. Insgesamt eine gerechte Punkteteilung.

90.

Schlusspfiff. Das letzte Saisonspiel endet ohne Tore.

90.

Konoplyanka noch einmal mit einem Abschluss – kein Problem für Zieler. Genau wie der Versuch von Sosa für Nübel.

89.

Es ist soweit: Der Mann mit der 21 betritt den Rasen mit feuchten Augen. Caligiuri macht Platz für Riether. Gänsehautmoment in der Arena!

87.

Pünktlich zu den letzten 04 Minuten der Saison fängt der Himmel in Gelsenkirchen an zu weinen.

86.

Unterdessen läuft Riether unter dem Applaus der Fans und mit einem breiten Grinsen im Gesicht Richtung Auswechselbank…

85.

Caligiuri holt noch einmal eine Ecke für Schalke heraus. Stuttgart kann diese aber klären.

84.

Akolo zieht von der Strafraumgrenze ab, Nübel hat den Ball im Nachfassen.

83.

Freistoß für den VfB vom linken Strafraumeck. Castro versucht es direkt – weit am Tor vorbei.

82.

Es ist offensichtlich, dass keines der beiden Teams die Saison mit einer Niederlage beenden möchte. Daher scheuen sie in der Schlussphase das letzte Risiko.

80.

Zunächst nimmt Stevens einen anderen Wechsel vor: Für Serdar ist nun Konoplyanka neu auf dem Feld.

79.

Die Nordkurve fordert Bald-Rentner Riether. Ob sie erhört werden? Zuletzt plagte sich der Außenverteidiger mit einer Verletzung herum. Vielleicht reicht es ja dennoch für ein paar Minuten.

76.

Pavard versucht es aus halbrechter Position nach einer Freistoß-Vorlage von Castro. Nübel hält das Leder sicher.

75.

Aktuell geschieht nicht viel auf dem Grün. Der Ball bewegt sich ausschließlich zwischen den Strafräumen.

72.

Die letzten 19:04 Minuten der Saison laufen. Fällt hier noch ein Tor?

72.

Wahnsinn, was die königsblauen Fans momentan veranstalten! Sie feiern sich und ihre überragende Saisonleistung – zu Recht – selbst. Es ist tierisch laut in der Arena!

70.

Boujellab macht einen munteren Eindruck. Wieder versucht es der Youngster aus der Ferne. Der Schuss wird allerdings abgeblockt.

69.

Stuttgart wechselt: Gonzalez ersetzt Gomez auf der Stürmerposition.

67.

McKennie tankt sich auf der rechten Seite durch bis an die Grundlinie. Sein Pass ins Zentrum endet jedoch in den Beinen der Stuttgarter Abwehr.

65.

Boujellab kommt aus 15 Metern überraschend zum Abschluss. Überrascht ist jedoch auch er selbst, sodass er den Ball nicht voll trifft. Keine Gefahr für Zieler.

64.

Erste Verwarnung im Spiel: Castro sieht den gelben Karton.

63.

Die Ecke bringt Timotheou per Kopf als Bogenlampe aufs Tor. Letztlich eine sichere Beute für Zieler.

62.

Erster Wechsel bei Königsblau: Matondo stürmt nun anstelle von Embolo.

62.

Serdar legt raus auf Burgstaller, dieser sucht im Zentrum wieder Serdar. Doch der VfB kann am Fünfmeterraum zur Ecke klären.

61.

Die Kontrahenten liefern sich durchaus intensive Zweikämpfe. Auf torgefährliche Aktionen warten wir aber nun schon eine Weile.

59.

61.676 Fans sind heute in der VELTINS-Arena und nutzen damit die vorerst letzte Chance für einen Stadionbesuch, ehe der Ball für einige Wochen ruhen wird.

56.

Caligiuri bestreitet heute übrigens sein 100. Pflichtspiel im königsblauen Trikot. Kein weiterer Schalker hat im selben Zeitraum so viele Partien bestritten.

55.

Doch den Standardsituationen von Caligiuri fehlt heute noch die Präzision. Erneut keine Gefahr für das VfB-Tor.

54.

Burgstaller holt gegen Insua einen Eckball heraus.

52.

Schalke kann ohne Probleme klären. Stuttgart bleibt aber im Ballbesitz.

51.

Caligiuri köpft eine Flanke von Esswein ins Toraus. Es folgt Stuttgarts fünfte Ecke.

50.

Ein auf den ersten Blick harmloser Ball wird gefährlich für Zieler, der das Leder sicherheitshalber zur Ecke lenkt. Diese bringt Königsblau aber nichts ein.

49.

Oczipka läuft entlang der Strafraumgrenze und sucht die Lücke für den Abschluss, findet sie jedoch nicht. Sein Schuss wird geblockt.

46.

Der VfB hat in der Pause doppelt gewechselt. Für Gentner und Didavi sind jetzt Castro und Akolo auf dem Rasen.

46.

Der Ball rollt wieder. Die letzte Halbzeit der Saison ist angepfiffen.

16:18

Nach einer durchaus temporeichen Anfangsphase wurde die Partie ab Mitte des ersten Durchgangs ruhiger. Zunächst hatte der VfB mehr vom Spiel und die besseren Chancen. Im Anschluss gestaltete Königsblau das Geschehen ausgeglichener.

45.

Halbzeit auf Schalke. Es geht ohne Tore in die Kabinen.

43.

Dickes Ding für Burgstaller! Der Österreicher kommt mit dem Kopf an einen abgefälschten Schuss von Oczipka, kann die Kugel aber nicht aufs Tor bringen.

42.

Freistoß von Caligiuri aus 40 Metern halbrechter Position. Zieler faustet den Ball aus der Gefahrenzone.

39.

Die Stuttgarter Abwehr kann ohne Probleme klären.

38.

Baumgartl klärt eine Flanke von Caligiuri zur Ecke.

37.

Der VfB hat seine Angriffsbemühungen nun etwas heruntergefahren und überlässt dem S04 mehr Ballbesitz.

35.

Nach ein paar aufregenden Minuten ist die Partie nun wieder etwas abgekühlt. Dennoch herrschen angenehme Temperaturen in der VELTINS-Arena.

32.

Der nächste Schalker Abschluss, erneut versucht es Burgstaller. Aus schwieriger Schussposition kann der Angreifer Zieler jedoch nicht vor große Probleme stellen.

28.

Nun kommt auch Schalke dem Führungstor nahe! Burgstaller köpft einen Freistoß von Caligiuri auf das Tor. Badstuber lenkt den Ball gerade noch zur Ecke.

26.

Uff. Glück für Schalke. Stambouli lenkt einen Schuss von Didavi an die Latte. Es bleibt beim 0:0

26.

Nach Ecken führt Stuttgart mit 4:0. Diese wird von Nübel herausgeboxt.

25.

In einer munteren Partie sind nach 25 Minuten noch keine Tore gefallen.

23.

Caligiuris Hereingabe wird von den Schwaben herausgeköpft.

22.

Embolo treibt den Ball nach vorne, wird dann aber von Baumgartl regelwidrig gelegt. Keine Karte, aber immerhin ein Freistoß für den S04 aus rund 30 Metern.

21.

Nach ausgeglichenem Beginn ist Stuttgart nun die spielbestimmende Mannschaft.

19.

Timotheou blockt einen Schuss von Esswein. Kurz darauf schlenzt Aogo aus 20 Metern über das Tor.

18.

Auch die dritte VfB-Ecke ist nicht ungefährlich. Baumgartl kommt zum Kopfball, setzt diesen aber neben den linken Pfosten.

16.

Diese wird gefährlich. Aogo kommt am Fünfmeterraum zum Kopfball. Dieser gelangt zu Gomez, der das Leder über die Linie stochert. Allerdings befand sich der Angreifer dabei im Abseits. Weiterhin 0:0

16.

Esswein probiert es aus gut 25 Metern. Nübel, der gegen die Sonne blicken muss, kann den Ball nur zur Ecke lenken.

15.

Aktuell können die Gäste mehr Ballbesitz verzeichnen, jedoch in ungefährlichen Räumen. Ab der Mittellinie attackiert Königsblau energisch.

12.

Wir sehen eine durchaus muntere Anfangsphase. Beide Teams suchen zielstrebig den Weg in die Offensive.

11.

Erste Ecke für den VfB. Didavis Hereingabe segelt über sämtliche Köpfe im Schalker Strafraum hinweg.

9.

Nun auch der erste Schalker Torschuss: Boujellab versucht es frech aus der zweiten Reihe. Das Leder rauscht nur knapp am rechten Pfosten vorbei.

7.

Da ist der erste Abschluss. Didavi spielt von der linken Strafraumgrenze ins Zentrum, wo Sosa direkt auf den Kasten zielt – allerdings zu hoch.

5.

Den ersten lautstarken Jubel in der Arena löst übrigens der gerade eingeblendete Zwischenstand aus München aus…

4.

Nun wagt sich auch der VfB in die Offensive. Insua flankt von links in den Strafraum. Es kommt jedoch kein Stuttgarter an den Ball. Ohnehin hätte eine Abseitsstellung vorgelegen.

2.

Den ersten Angriff der Partie tragen die Königsblauen vor. Nach einem Einwurf von der rechten Seite kommt Embolo im Sechzehner mit dem Rücken zum Tor an den Ball. Er wird vom Verteidiger jedoch am Abschluss gehindert.

1.

Los geht’s! Ein letztes Mal: Kämpfen und Siegen, Schalker!

15:28

Die Mannschaften betreten das Spielfeld. Die Königsblauen werden angeführt von Kapitän Benjamin Stambouli.

15:27

Standesgemäß spielen die Knappen in ihrem blau-weißen Heim-Outfit. Die Schwaben treten in weißen Trikots sowie roten Hosen und Stutzen an.

15:25

Auch wenn wir es erst in einigen Monaten wieder zusammen singen werden – natürlich gilt auch in der Sommerpause: Blau und Weiß, wie lieb’ ich dich!

15:23

Schiedsrichter der Partie ist Robert Schröder (Hannover), er springt für die erkrankte Bibiana Steinhaus ein. Ihm assistieren Alexander Sather (Grimma) und Thomas Stein (Weibersbrunn) an den Seitenlinien sowie Norbert Grudzinski (Hamburg) als Vierter Offizieller. Als Video-Assistenten sind Timo Gerach (Landau) und Robert Kempter (Stockach) im Einsatz.

15:21

Ein letztes Mal in dieser Saison ertönt das Steigerlied in der VELTINS-Arena. Und wir vermissen diese Atmosphäre jetzt schon gewaltig…

15:19

Nun ein schwerer Moment: Die Schalker Vereinsfamilie trauert um Mike Möllensiep und Walter Zwickhofer. Möllensiep ist am Dienstag (14.5.) im Alter von nur 43 Jahren nach langer schwerer Krankheit verstorben, Zwickhofer starb bereits am 30. April im Alter von 94 Jahren. In Gedenken an ihre beiden ehemaligen Spieler treten die Schalker heute mit Trauerflor an.

15:17

Ebenfalls mit Applaus verabschiedet wird nun Bruma, der vom Vorstand Blumen erhält. Der Innenverteidiger kehrt nach dem Ende der Leihe zum VfL Wolfsburg zurück, er kann heute verletzungsbedingt nicht zum Einsatz kommen.

15:15

Unten auf dem Rasen wird gerade Riether verabschiedet. Der 36-Jährige beendet heute seine langjährige Profilaufbahn und hofft zum Abschluss noch auf ein paar Einsatzminuten. Der Außenverteidiger erhält laute Sprechchöre aus der Nordkurve und bedankt sich mit den Worten: „Ich werde immer ein Schalker bleiben.“

15:10

Mut macht die Heimbilanz gegen den VfB: Gegen keinen anderen Bundesligisten feierte Schalke daheim so viele Siege (30) und Treffer (90) wie gegen die heutigen Gäste, die seit vier Partien auf Schalke sieglos sind. Die letzten drei Duelle gewann Königsblau sogar allesamt (zweimal auswärts, einmal zu Hause).

15:08

Als die schwierigste Aufgabe seiner Trainerlaufbahn bezeichnete Stevens aber die vergangenen Wochen beim S04. Zum Abschluss seiner dritten Amtszeit auf Schalke möchte der Niederländer heute seinen ersten Heimsieg einfahren. Auswärts blieb Stevens in vier Spielen ungeschlagen.

15:05

Erfahrung im Abstiegskampf mit den Schwaben hat auch Stevens, der den VfB gleich zweimal übernahm (2013/14 sowie 2014/15) und jeweils zum Klassenerhalt führte.

15:02

Unter dem neuen Trainer Willig zeigte sich der VfB zuletzt formverbessert. Dank zweier Siege gegen Borussia Mönchengladbach (1:0) und den VfL Wolfsburg (3:0) konnte zumindest der direkte Abstieg vorzeitig abgewendet werden. Vorgänger Weinzierl hatte in den 15 Partien zuvor lediglich einen Dreier eingefahren.

14:58

Die wesentlichen sportlichen Fragen sind vor dieser Partie bereits geklärt: Die Knappen (32 Punkte) könnten sich bei passenden Ergebnissen der Konkurrenz noch auf Platz 13 verbessern. Die Stuttgarter dagegen stehen mit 27 Zählern erstmals in ihrer Vereinsgeschichte bereits als Relegationsteilnehmer fest. Dort treffen sie am 23. und 27. Mai entweder auf den SC Paderborn oder auf Union Berlin.

14:55

Inzwischen sind auch die Feldspieler auf dem Rasen, um die letzten Vorbereitungen für die letzten 90 Minuten der Saison zu treffen.

14:53

Auf der Gegenseite treffen ebenfalls zwei Akteure auf ihren Ex-Club: Aogo (2013-2017) und Badstuber (2016/17) waren einst für den S04 am Ball.

14:50

Langer spielte einst übrigens beim heutigen Gegner. 2007 absolvierte er im Stuttgarter Trikot sein bislang einziges Bundesliga-Spiel. Auch Rudy besitzt eine VfB-Vergangenheit. Er wurde im Schwabenland ausgebildet und schaffte dort den Sprung zum Bundesliga-Profi.

14:48

Die Torhüter haben bereits mit ihrem Aufwärmprogramm begonnen. Erneut sitzt Langer für den verletzten Fährmann auf der Auswechselbank.

14:38

Zunächst auf der Bank sitzen 13 Grahl, 8 Castro, 11 Donis, 18 Kabak, 19 Akolo, 22 Gonzalez und 29 Kopacz.

14:37

Die Schwaben schicken folgende Mannschaft aufs Feld: 1 Zieler, 2 Insua, 3 Aogo, 5 Baumgartl, 10 Didavi, 14 Esswein, 20 Gentner, 21 Pavard, 24 Sosa, 27 Gomez und 28 Badstuber.

14:36

Zudem steht U23-Akteur Wiemann erstmals im Kader der Königsblauen.

14:34

Stevens ist heute gezwungen, auf einige Akteure zu verzichten. Im Vergleich zum Remis in Leverkusen muss der Coach zwei verletzungsbedingte Wechsel vornehmen: Für Nastasic und Mascarell rücken Timotheou und Serdar in die Startelf. Der Australier Timotheou gibt heute also sein Debüt für die S04-Profis. Glück auf, George!

14:31

Für eine Einwechslung stehen 34 Langer, 11 Konoplyanka, 14 Matondo, 21 Riether, 23 Teuchert, 25 Harit und 32 Wiemann zur Verfügung.

14:30

Frisch gedruckt, die königsblaue Startelf: 35 Nübel, 2 McKennie, 8 Serdar, 13 Rudy, 17 Stambouli, 18 Caligiuri, 19 Burgstaller, 24 Oczipka, 36 Embolo, 41 Boujellab und 44 Timotheou.

14:15

Glück auf aus der VELTINS-Arena! Die letzte Schicht der Saison steht an, der VfB Stuttgart ist zu Gast. Auch am 34. Spieltag gibt es natürlich alle Infos zur Partie im Live-Ticker.

FC Schalke 04
VfB Stuttgart
12
Torschüsse
0
50
100
16
40.2
Ballbesitz
0
50
100
59.8
43
Gewonnene Zweikämpfe
0
50
100
47
0
Abseits
0
50
100
2
7
Ecken
0
50
100
5
7
Fouls
0
50
100
8
0
Gelbe Karten
0
50
100
1
0
Platzverweise
0
50
100
0
0
Tore
0
50
100
0
12
Torschüsse
0
50
100
16
3
Torschüsse aufs Tor
0
50
100
8
6
Geblockte Torschüsse
0
50
100
1
1
Torschüsse von außerh. d. Strafraums
0
50
100
4
2
Torschüsse von innerh. des Strafraums
0
50
100
4
367
Pässe
0
50
100
553
200
Lange Pässe
0
50
100
259
281
Passgenauigkeit
0
50
100
463
116
Passgenauigkeit gegn. Hälfte
0
50
100
180
16
Flanken (inkl. Standards)
0
50
100
19
4
Flankenquote
0
50
100
7
7
Fouls
0
50
100
8
20
Tacklings
0
50
100
15
15
Erfolgreiche Tacklings
0
50
100
9
12
Klärende Aktionen
0
50
100
23
0
Gelbe Karten
0
50
100
1
0
Platzverweise
0
50
100
0
63' Breel Embolo Rabbi Matondo
80' Suat Serdar Yevhen Konoplyanka
89' Daniel Caligiuri Sascha Riether
45' Christian Gentner Gonzalo Castro
45' Daniel Didavi Chadrac Akolo
69' Mario Gomez Nicolás González
65' Gonzalo Castro

FC Schalke 04

Trainer: Huub Stevens

35Alexander Nübel
2Weston McKennie
17Benjamin Stambouli
44George Timotheou
13Sebastian Rudy
8Suat Serdar
18Daniel Caligiuri
16Nassim Boujellab
24Bastian Oczipka
19Guido Burgstaller
36Breel Embolo

Ersatzbank

14Rabbi Matondo
11Yevhen Konoplyanka
34Michael Langer
21Sascha Riether
23Cedric Teuchert
25Amine Harit

VfB Stuttgart

Trainer: Nico Willig

1Ron-Robert Zieler
2Emiliano Insúa
21Benjamin Pavard
28Holger Badstuber
5Timo Baumgartl
3Dennis Aogo
24Borna Sosa
20Christian Gentner
14Alexander Esswein
27Mario Gomez
10Daniel Didavi

Ersatzbank

13Jens Grahl
22Nicolás González
18Ozan Kabak
8Gonzalo Castro
19Chadrac Akolo
11Anastasios Donis
29David Kopacz

Vorberichte

190517_burgstaller

#S04VFB in Zahlen: Gern gesehener Gast auf Schalke

95 Mal trafen der FC Schalke 04 und der VfB Stuttgart bislang in der Bundesliga aufeinander. Dabei können die Schwaben die etwas besser Bilanz aufweisen. 42 Mal gewann der VfB, 38 Mal hatte Königsblau am Ende die Nase vorn. Zudem gab es 15 Unentschieden. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.

Nico Willig

VfB Stuttgart: Minimalziel erreicht

Hinter dem VfB Stuttgart liegt alles andere als eine gute Saison. Als Fast-Europa-League-Teilnehmer und zweitbeste Rückrundenmannschaft der Vorsaison in die aktuelle Spielzeit gestartet, hieß es im vergangenen Sommer im Umfeld der Schwaben, dass nur der Klassenerhalt nicht mehr das Ziel sein könne. Momentan wären die VfB-Verantwortlichen allerdings froh, wenn feststünde, dass auch in der kommenden Saison Bundesligafußball in der Mercedes-Benz Arena gespielt wird.

180813_S04VFB_HD

#S04VFB: Infos rund ums Spiel

Der 34. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem VfB Stuttgart am Samstag (18.5., 15.30 Uhr) zusammengestellt. Die Schwaben belegen derzeit mit 27 Punkten und einem Torverhältnis von 32:70 den Relegationsplatz.

Huub Stevens

Huub Stevens: Haben noch etwas gutzumachen

Die Saison 2018/2019 endet am Samstag (18.5.) um 15.30 Uhr mit einem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart. „Noch ist es nicht vorbei“, sagt Huub Stevens und unterstreicht damit, dass die Königsblauen das Duell mit den Schwaben, die in der Relegation noch um den Klassenverbleib spielen müssen, nicht mit angezogener Handbremse angehen wollen.

bet-at-home.com fragt nach:

S04 Promi-Tipp!

Schalke-Fans wetten jetzt komplett risikolos! Folge dem Tipp von S04-Legende Andreas Müller! Liegt er falsch, gibt’s den Einsatz retour!