Nabil Bentaleb

190317_Bentaleb

Disziplinarische Maßnahme im Profikader

Nabil Bentaleb wird aufgrund einer disziplinarischen Verfehlung ab sofort und bis auf Weiteres zur Schalker U23 versetzt.

190124_bentaleb

Nabil Bentaleb: Mentalität war schon immer unsere Stärke

Die Vorbereitung auf die Rückrunde verlief für Nabil Bentaleb anders als geplant. Aufgrund von Oberschenkelproblemen war der Mittelfeldspieler vorzeitig aus dem Trainingslager in Benidorm abgereist. Seit dieser Woche trainiert der 24-Jährige wieder mit der Mannschaft. Bentaleb: „Ich schaue nach vorne und gebe alles für mein Comeback, dass ich mit 100 Prozent wieder auf den Platz zurückkehre.“

Salif Sané

Salif Sané vor Rückkehr ins Mannschaftstraining

Glück im Unglück für Salif Sané. Der Senegalese, der am Freitag (11.1.) im Testspiel gegen den KRC Genk mit einer Verletzung am rechten Oberschenkel ausgewechselt werden musste, hat keine strukturelle Muskelverletzung erlitten. Das ergab eine MRT-Untersuchung nach der Rückkehr aus dem Trainingslager in Benidorm. Der Innenverteidiger kann daher am Dienstag (15.1.) wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Nabil Bentaleb

Weitere Untersuchungen bei Nabil Bentaleb

Beim 3:1-Sieg in Stuttgart plagten Nabil Bentaleb bereits Oberschenkelprobleme. Diese Beschwerden machen dem 24-Jährigen immer noch zu schaffen. Deshalb reiste er am Montagnachmittag (7.1.) aus dem Trainingslager in Benidorm ab.

Nabil Bentaleb

Nabil Bentaleb: Spüre eine sehr positive Entwicklung

Aus seiner Enttäuschung über den durchwachsenen Saisonstart mit fünf Niederlagen in der Bundesliga macht Nabil Bentaleb kein Geheimnis. „Das hat schon an mir genagt“, gibt der Mittelfeldspieler zu. Trotz der Negativserie habe die Mannschaft aber stets an sich geglaubt und weiter hart gearbeitet. Dies sei in den vergangenen Wochen belohnt worden. „Ich spüre eine positive Entwicklung bei uns“, unterstreicht der Algerier.

Breel Embolo

Schmerzen im Fuß: Breel Embolo aus der Schweiz abgereist

Breel Embolo steht der Schweizer Nationalmannschaft für das Testspiel am Mittwoch (14.11.) gegen Katar sowie in der Nations-League-Begegnung am Sonntag (18.11.) gegen Belgien nicht zur Verfügung. Der Stürmer verspürte nach der 0:3-Niederlage in Frankfurt Schmerzen im Bereich des zweiten Mittelfußknochens, war aber dennoch zum Treffpunkt der Eidgenossen gereist.

181017_Konoplyanka1

Konoplyanka steigt auf – DFB-Team verliert ohne Uth und Rudy

Zwei Siege, ein Remis und drei Niederlagen: Bei den Schalker Profis herrschten nach den Länderspielen am Dienstag (16.10) gemischte Gefühle vor. schalke04.de fasst die Länderspiele mit königsblauer Beteiligung zusammen.

181013_teuchert

Siege für S04-Quintett – Nübel und Teuchert führen U21 zur EM

Alexander Nübel und Cedric Teuchert haben die deutsche U21-Nationalmannschaft am Freitag (12.10.) mit starken Leistungen zum Sieg und damit zur EM-Endrunde in Italien und San Marino geführt. Auch Guido Burgstaller, Alessandro Schöpf und Nabil Bentaleb durften jubeln. schalke04.de fasst die Länderspiele mit königsblauer Beteiligung zusammen.

Breel Embolo Schweiz

Breel Embolo gelingt Kantersieg mit der Schweiz

04 Knappen waren am Samstagabend (8.9.) mit ihren Nationalmannschaften in Pflichtspielen gefordert – und sie blieben ohne Niederlage. schalke04.de fasst die Auftritte von Breel Embolo, Nabil Bentaleb sowie Amine Harit und Hamza Mendyl zusammen.

Länderspiele

13 Knappen für Länderspiele nominiert

In der ersten FIFA-Abstellungsperiode der Saison sind 13 Schalker mit ihren Nationalmannschaften unterwegs. Im Fokus steht dabei der Start in die neu geschaffene UEFA Nations League. Zudem stehen wichtige Partien in der Qualifikation für den Afrika-Cup auf dem Plan.

Nabil Bentaleb

Nabil Bentaleb: Kämpfen und niemals aufgeben!

Mit der Qualifikation für die europäische Königsklasse hat sich Nabil Bentaleb einen großen Traum erfüllt. „Dass wir in der Champions League antreten dürfen, haben wir uns im vergangenen Jahr hart erarbeitet“, sagt der Algerier. „Unser Ziel ist es nun, in allen drei Wettbewerben eine gute Rolle zu spielen. Gerade auf die Europapokal-Abende freue ich mich sehr. Diese Duelle werden etwas ganz Besonderes.“

180608_bentaleb

Niederlage für Nabil Bentaleb gegen den Europameister

Nach der unglücklichen 2:3-Niederlage gegen Kap Verde am Freitag (1.6.) steckte Nabil Bentaleb mit der algerischen Nationalmannschaft diesmal eine deutlichere Pleite ein. Am Donnerstag (7.6.) musste der WM-Achtelfinalist ein deutliches 0:3 gegen Portugal hinnehmen. Dabei kam Bentaleb über die volle Distanz von 90 Minuten zum Einsatz.