Guido Burgstaller

Guido Burgstaller

Guido Burgstaller schuftet für sein Comeback

Kraftraum und Laufeinheiten statt Torschuss- und Zweikampftraining: Guido Burgstaller ist im Trainingslager in Benidorm zwar dabei, zu seinem Leidwesen aber nicht mittendrin im Geschehen. Während seine Mitspieler sich auf dem Platz auf die Rückrunde vorbereiten, schuftet der Angreifer individuell für sein Comeback. In einer Trainingspause nahm sich der 29-Jährige am Mittwoch (9.1.) Zeit für ein Gespräch mit Schalke TV.

Guido Burgstaller

Burgstaller: Rückrundenstart gefährdet

Hinrunden-Ende, dazu Rückrundenstart gefährdet: Guido Burgstallers Verletzung im Derby gegen den BVB erwies sich als strukturelle Verletzung am Übergang von Wadenmuskel und Achillessehne. Dies ergab die Auswertung einer MRT-Untersuchung vom Montag (10.12.).

Daniel Caligiuri

Mit gutem Gefühl in die Derby-Woche

Schon kurz nach dem Abpfiff der Partie bei der TSG 1899 Hoffenheim richtete sich der Schalker Blick nach vorn. Im Mittelpunkt stand ein Duell, das noch gar nicht gespielt ist. Das Revierderby am kommenden Spieltag wirft bereits seine Schatten voraus. Das 1:1 in Sinsheim stellte die Königsblauen nicht vollends zufrieden, lässt sie aber optimistisch in die Derby-Vorbereitung starten.

181124_skrzybski

Steven Skrzybski: Ein überragender Tag

Domenico Tedesco strahlte nach dem 5:2-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg. Sein Kollege Michael Köllner war hingegen enttäuscht, hatte er sich doch mehr ausgerechnet. Glücklichster Knappe war wohl Steven Skrzybski, der bei seinem ersten Startelf-Einsatz gleich doppelt traf. Auch Guido Burgstaller war unter den Torschützen – und das ausgerechnet gegen seinen Ex-Club. Beide Offensivkräfte äußerten sich ebenfalls zum Spiel. schalke04.de hat die Aussagen des Quartetts notiert.

Guido Burgstaller

Guido Burgstaller: Ich wollte unbedingt treffen

Gelungener Abend für Guido Burgstaller. Gegen Galatasaray Istanbul zeigte der Stürmer am Dienstag (6.11.) eine ganz starke Leistung. Das erste Tor erzielte er selbst, den zweiten Treffer von Mark Uth legte er vor. Dementsprechend war der Österreicher nach seinem Startelf-Debüt in der Champions League hochzufrieden. „Ich wollte unbedingt treffen, das hat zum Glück funktioniert“, berichtet er stolz.

Guido Burgstaller

Guido Burgstaller: Ein Dämpfer, der die Vorfreude aber nicht trübt

Es sind die Spiele, auf die Guido Burgstaller und seine Nebenmänner im Vorjahr hart hingearbeitet haben. „Wir haben uns die Champions-League-Teilnahme hart erarbeitet“, sagt der Angreifer. „Deshalb möchten wir diese ganz besonderen Abende nun auch genießen.“

181020_Burgstaller

Guido Burgstaller: Haben unsere Chancen nicht genutzt

Der FC Schalke 04 hat am 8. Spieltag eine 0:2-Niederlage gegen Werder Bremen kassiert. Domenico Tedesco beglückwünschte die Grün-Weißen zum Erfolg und sah eine reife und effiziente Gästemannschaft. Guido Burgstaller und Naldo ärgerten sich über die schlechte Chancenverwertung ihres Teams.

181017_Konoplyanka1

Konoplyanka steigt auf – DFB-Team verliert ohne Uth und Rudy

Zwei Siege, ein Remis und drei Niederlagen: Bei den Schalker Profis herrschten nach den Länderspielen am Dienstag (16.10) gemischte Gefühle vor. schalke04.de fasst die Länderspiele mit königsblauer Beteiligung zusammen.

181013_teuchert

Siege für S04-Quintett – Nübel und Teuchert führen U21 zur EM

Alexander Nübel und Cedric Teuchert haben die deutsche U21-Nationalmannschaft am Freitag (12.10.) mit starken Leistungen zum Sieg und damit zur EM-Endrunde in Italien und San Marino geführt. Auch Guido Burgstaller, Alessandro Schöpf und Nabil Bentaleb durften jubeln. schalke04.de fasst die Länderspiele mit königsblauer Beteiligung zusammen.

Guido Burgstaller

Guido Burgstaller: Wir haben eine geile Truppe

Domenico Tedesco war nach dem 2:0-Erfolg seines Teams sichtlich erleichtert. Der Chef-Trainer hob die Leistungssteigerung im zweiten Durchgang hervor und betonte, wie wichtig der 1:0-Führungstreffer für sein Team war. Fortuna-Coach Friedhelm Funkel ärgerte sich vor allem über die vergebene Großchance in der ersten Halbzeit, Guido Burgstaller und Weston McKennie sprachen über ihre Tore und den Zusammenhalt im Team.

s04m05_03

Alessandro Schöpf: Bin nicht gerade als Kopfballungeheuer bekannt

Domenico Tedesco zeigte sich auf der Pressekonferenz nach dem Duell mit den Mainzern erleichtert. FSV-Coach Sandro Schwarz ärgerte sich hingegen, da er einen Punktgewinn im Bereich des Möglichen sah. Torschütze Alessandro Schöpf und sein Kumpel Guido Burgstaller witzelten derweil über die Entstehung des goldenen Tores.

Mark Uth und Domenico Tedesco

Domenico Tedesco: Wieder in die richtige Richtung katapultieren

Ein Punkt wäre verdient gewesen, so die Meinung von Domenico Tedesco nach dem 1:2 in Mönchengladbach. Auf der Pressekonferenz im Anschluss an die Partie analysierte der Coach gemeinsam mit Fohlen-Trainer Dieter Hecking die 90 Minuten im Borussia-Park. Die beiden Offensivkräfte Mark Uth und Guido Burgstaller verrieten ebenfalls ihre Eindrücke. schalke04.de hat die wichtigsten Aussagen notiert.