Alessandro Schöpf

Podcast mit Alessandro Schöpf

Podcast #6: Alessandro Schöpf über Kindheit, Karriereplan und Konkurrenzkampf

Seit nunmehr fast vier Jahren ist Alessandro Schöpf ein Knappe. In dieser Zeit musste der Mittelfeldmann aufgrund von Verletzungen schon so manchen Rückschlag verkraften. Im Schalke 04 Podcast unterstreicht der Österreicher aber mehrfach, dass er ein Kämpfer ist und 2020 voll angreifen möchte.

Rabbi Matondo und Ozan Kabak

EM-Auslosung: Hammergruppe für Deutschland – Königsblaues Duell möglich

In Bukarest sind am Samstag (30.11.) die sechs Vorrundengruppen für die Europameisterschaft ausgelost worden. Mehr als ein halbes Dutzend Knappen war in der Qualifikation für seine Heimatverbände am Ball und darf sich demnach berechtigte Hoffnungen machen, auch beim Endturnier im kommenden Sommer dabei zu sein. Die EM beginnt am 12. Juni 2020.

191120_skillzy

Königsblaue Duelle möglich: Alle Infos zu EM-Auslosung und Playoffs

Rabbi Matondos Waliser haben sich am Dienstag (19.11.) als letzte Mannschaft über die Gruppenphase der EM-Qualifikation für die Endrunde im kommenden Jahr qualifiziert. Auch andere Schalker sind mit ihren Nationalmannschaften sicher dabei, während ein Knappe den Umweg über die Playoffs gehen muss. schalke04.de gibt einen Überblick zur anstehenden Auslosung sowie den Playoffs um die verbliebenen vier EM-Tickets.

190325_matondo

Entscheidende Spiele in der EM-Qualifikation mit S04-Beteiligung

In der letzten FIFA-Abstellungsperiode des Jahres sind sieben Knappen für ihre Heimatverbände am Ball. Ein Trio kämpft dabei um die Qualifikation für die Europameisterschaft 2020. schalke04.de gibt einen Ausblick auf alle Partien mit königsblauer Beteiligung.

191030_schoepf

Alessandro Schöpf: Eines der schönsten Tore meiner Karriere

Mehr als ein Jahr lang hat Alessandro Schöpf auf ein Pflichtspieltor für den FC Schalke 04 warten müssen – und in Bielefeld dann den womöglich schönsten Treffer seiner Profi-Laufbahn erzielt. Im Interview mit schalke04.de spricht der Mittelfeldspieler über seinen Kunstschuss, seine Fitness, und verrät, wieso die Knappen aus der Partie bei der Arminia umso mehr lernen können.

191020_wagner

David Wagner: Haben die Räume im letzten Drittel nicht bespielt

Enttäuschte Gesichter auf Schalker Seite: Trotz einer guten Leistung mussten sich die Knappen der TSG 1899 Hoffenheim zum Abschluss des 8. Spieltags mit 0:2 geschlagen geben. Nach dem Abpfiff waren sich alle Beteiligten einig, dass die Zielstrebigkeit im letzten Drittel fehlte. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel notiert.

190902_schoepf

Alessandro Schöpf: Freue mich riesig, wieder zurück zu sein

Neben der sportlich überzeugenden Darbietung, die am Samstag (31.8.) in einem verdienten 3:0-Heimsieg gegen Hertha BSC mündete, war sie ein weiteres Highlight des Spiels: die Einwechslung von Alessandro Schöpf in der 88. Minute. Sieben Monate musste der Mittelfeldspieler auf einen Einsatz bei den Profis warten, nachdem er sich im Januar – ausgerechnet beim Auswärtsspiel in Berlin – schwer am Knie verletzt hatte.

Alessandro Schöpf

Alessandro Schöpf: U23-Spiele waren gut für die Beine und den Kopf

Mehr als sieben Monate nach seinem letzten Bundesligaspiel könnte Alessandro Schöpf am Samstag (31.8.) sein Comeback in der höchsten deutschen Spielklasse feiern - und das ausgerechnet gegen Hertha BSC. Im Interview mit schalke04.de spricht der Mittelfeldmann über wichtige Einsatzminuten in der U23, die Zuschauerrolle an den ersten beiden Spieltagen und die österreichische Nationalmannschaft.

Mark Uth

Einsatzminuten für Mark Uth zum Geburtstag

Nach mehr als vier Monaten ohne Pflichtspieleinsatz durfte sich Mark Uth am Samstag (24.8.) über Spielminuten unter Wettkampfbedingungen freuen. An seinem 28. Geburtstag kam der Angreifer – ebenso wie erneut Alessandro Schöpf – für die königsblaue U23-Mannschaft in der Regionalliga West zum Einsatz.

Alessandro Schöpf

Alessandro Schöpf mit 45-Minuten-Einsatz in der U23

Fast sieben Monate nach seinem letzten Pflichtspiel im S04-Trikot sammelte Alessandro Schöpf am Samstag (17.8.) wichtige Matchpraxis in der Regionalliga West.

Alessandro Schöpf

Alessandro Schöpf: Freue mich auf jede Trainingseinheit

Dass das Testspiel gegen den FC Bologna am Montag (29.7.) nicht mit einem Sieg endete, war für Alessandro Schöpf zweitrangig. Der Mittelfeldmann ist einfach froh, dass er wieder auf dem Platz stand. „Es war ein gutes Gefühl“, sagt der 25-Jährige, der gegen den italienischen Erstligisten nach siebenmonatiger Verletzungspause sein Comeback feierte. Er wurde - wie vorher mit David Wagner abgesprochen - nach der Hälfte der ersten Halbzeit eingewechselt und spielte insgesamt 23 Minuten.

Mark Uth

Trio zurück im Mannschaftstraining

Gute Nachrichten aus Mittersill: Daniel Caligiuri, Alessandro Schöpf und Mark Uth, die aufgrund unterschiedlicher Blessuren zuletzt nicht oder nur teilweise am Mannschaftstraining teilnehmen konnten, haben am Samstag (27.7.) wieder das komplette Programm mit dem Team abgespult.